YouTube-Videos stumm wegen Windows 10-Fehler

Written by on 13. April 2021

Bei YouTube gehen Problemmeldungen zur Audiowiedergabe an, die insgesamt 0,5 Prozent aller Windows-User betreffen.

Teilweise bleiben YouTube-Videos ohne Tonwiedergabe, wenn diese in den Chromium-Browsern Google Chrome oder Microsoft Edge abgespielt werden. Google bestätigt nun, dass es in Chromium einen Bug gibt. Immerhin 0,5 Prozent jener Nutzer, die Windows verwenden, hören auf YouTube keinen Ton. Fast ausschließlich tritt der Fehler in Chrome auf.

Wahrscheinlich tritt der Fehler auf, wenn mehrere Audioquellen vorhanden sind und der Chromium Browser folglich die falsche auswählt. Das kann passieren, wenn z.B. zwei HDMI-Monitore verwendet werden, aber nur ein Ausgabegerät aktiv ist. Dann kann es sein, dass der Browser die gewählte Quelle ändert und sich mit jenem Monitor verbindet, der keine Tonausgabe hat.

Fehlerbehebung in Arbeit

Hinter manchen Fehlermeldungen steht auch das Fehlverhalten von Nutzern. So könne laut YouTube auch dann ein Bug gemeldet werden, wenn Videos unabsichtlich stumm geschaltet wurden. Windows sei außerdem aufgrund der ODM-Integration (Original Design Manufacturer) anfällig für solche Bugs, wodurch auch Treiberprobleme schuld sein könnten.

Derzeit arbeiten Microsoft und Google daran, den Fehler zu beheben, geben aber keine Angabe zum zeitlichen Rahmen.


Current track

Title

Artist

Background