Xbox Series S: Bilder geleakt

Written by on 8. September 2020

Das Aussehen von Microsofts neuer Spielekonsole Xbox Series S wurden nun vorab veröffentlicht. Auch der Preis sowie der Verkaufsstart wurde nun bekannt.

Das Fot eines unbekannten Controllers ließ bereits im August vermuten, dass eine Billig-Variante der Xbox zu erwarten ist. Ein Insider soll daraufhin ausgeplaudert haben, dass die „Xbox Series S“ zu einem Preis von 299 Dollar auf den Markt kommen soll.

Auch Brad Sams von Thurott meinte nun, dieser Preis sei fix. Er gilt als gute Quelle für Technologie-Neuigkeiten. Außerdem stellte er ein Foto online, auf dem die neue Spielekonsole zu sehen ist. Microsoft bestätigte kurz darauf die Angaben von Thurott zum Preis und veröffentlichte ebenfalls das Bild.

In den Handel kommen die Series X und Series S diesen Herbst, allerdings ist dieser noch nicht offiziell bestätigt: am 10. November 2020 soll es so weit sein.

Größe und Leistung

Auf Twitter zeigte ein User namens WalkingCat indes ein Video, in dem die Größenunterscheide Zwischen Series Xbox Series S und Series X gut zu sehen sind. Die günstigere Variante dürfte sehr kompakt ausfallen. Die Xbox Seris X soll um einen Preis von 499 auf den Markt kommen.

Ein weiteres Video von WalkingCat gibt weitere Details preis: Die Series S bietet lediglich eine 1440p-Auflösung, per Upscaling ist 4K möglich. Auch im Shading dürfte die kleine Xbox-Variante schwächer sein.

Codename Lockhart

Microsoft-intern läuft das Projekt der Series S unter dem Decknamen Lockhart. Die kleine Variante der Series X verfügt wahrscheinlich über kein optisches Laufwerk. Abstriche muss man wohl auch beim Arbeitsspeicher machen sowie bei der Rechenleistung.

Auch die Kühlung dürfte minimiert sein – insgesamt ist die Series S deswegen wohl deutlicher kleiner konstruiert.


Current track

Title

Artist

Background