Wissenschaft & Technik

Page: 6

Wie vielfach gewünscht ist der Quellcode für die App „Stopp Corona“ ab sofort online auf der Code-Hosting-Seite Github. Zuvor wurde der Code nur Experten zur Verfügung gestellt.

Messenger-Apps haben in den letzten Jahren Rekorde bei Smartphone-Besitzern eingefahren. Bei einer hohen Anzahl von Nutzern liegt die Refinanzierung mit Werbung nahe, davon haben die Betreiber jedoch bisher abgesehen.

Rund um den Ausbruch und die Verbreitung des Coronavirus‘ ranken sich einige verschwörerische Theorien. Dabei führte jene These, der neue Mobilfunkstandard 5G sei für die Ausbreitung verantwortlich, zuletzt für Brandanschläge auf Funkmasten. Nun werden auch Techniker der Mobilfunkbetreiber bedroht.

Am 19. April landete die Antonow An-225 Mrija, ihres Zeichens größtes Frachtflugzeug der Welt, in der französischen Hauptstadt. Die Lieferung medizinischer Schutzausrichtung stammte aus China. Insgesamt wurde Fracht mit einem Gewicht von 150 Tonnen und einem Volumen von über 1.000 Kubikmetern transportiert.

Was haben Blitze und Pilze gemeinsam – außer einer ziemlich ähnlichen Aussprache? Das hören Sie in unserem neuesten Beitrag!

Donald Trump schlug Wissenschaftlern vor, die Injektion von Desinfektionsmittel im Kampf gegen Sars-CoV-2 zu erwägen. Dies könnte jedoch lebensgefährliche Folgen haben

Ein YouTuber beweist, dass man das hochtechnisierte Elektroauto überlisten und tatsächlich aussteigen kann, während der Autopilot weiter fährt. Wobei „aussteigen“ wahrscheinlich hier nicht ganz passt.

Eine französische Studie ergab, dass Nikotin überraschenderweise vor dem Coronavirus schützen könnte. Nur wenige Raucher befanden sich in einer Testgruppe von Infizierten.

Was wurde eigentlich aus den Buschbränden in Australien? Zum Glück sind sie längst gelöscht. Aber sie haben ganz besondere Spuren hinterlassen – und das nicht nur in Australien! Mehr darüber hören Sie in unserem neuesten Beitrag!

Über speziell präparierte E-Mails kann Schadsoftware auf iPhones installiert werden, die über das Mail-App geöffnet werden. Die Sicherheitslücke wurde nun von der Firma ZecOps entdeckt, die auf Cybersicherheit spezialisiert ist.

Dass sich ins Gesicht zu greifen die Infektion mit Corona begünstigen kann, ist mittlerweile bekannt. Bei einer Untersuchung in Italien wurde nun festgestellt, dass nicht nur Mund und Nase, sondern auch die Augen Eintrittsmöglichkeiten für das Virus sein können.

Für das Projekt „Starlink“, ein Satellitennetzwerk, hatte Elon Musks Weltraumunternehmen SpaceX weitere Satelliten in den Orbit geschossen. Das sorgte selbst im Weltall für Aufmerksamkeit – genauer gesagt in einer Höhe von 440 Kilometern auf der internationalen Raumstation ISS: Einem Astronauten gelang es, die Kette der Satelliten abzulichten.

Heute, am 22. April, findet schon zum 50. Mal der Tag der Erde statt. „Global denken, lokal handeln“ lautet das Motto dieses weltweiten Aktionstages – und das geht heuer so leicht wie noch nie zuvor!

Selbst auf ein 200.000.000 Kilometer entferntes Objekt hat die derzeitige Coronakrise Auswirkungen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Mars-Rover-Teams sitzen wie viele Millionen Menschen ebenfalls im Home Office.

Seit Ende März werden über DAB+ eigene Corona-Informationskanäle in den Sprachen Deutsch, Englisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Rumänisch und Türkisch für Digitalradionutzerinnen und -nutzer ausgestrahlt. 

Autos mit umweltfreundlichen Wasserstoffantrieb, das wäre doch was! Leider gibt es auf dem Weg dorthin viele Hindernisse. ForscherInnen in den USA haben aber jetzt möglicherweise zumindest eines davon überwunden! Mehr darüber hören Sie in unserem aktuellen Beitrag.

Der Exoplanet namens Fomalhaut b sorgte unter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern seit seiner Entdeckung vor zwölf Jahren für einige Rätsel. Auch das letzte Mysterium dürfte nun aufgeklärt worden sein. Die Lösung: Der Exoplanet hat nie existiert.

Die Coronakrise prägt auch unsere Sprache. „Schutzmaske“, „Ausgangssperre“ oder „Social Distancing“ sind sicher Anwärter für die Worte des Jahres. Doch sie haben auch ein positives Pendant, das man unter anderem auf Social Media nachvollziehen kann. „Solidarität“, „Miteinander“ und auch ein ganz alltägliches Wort, prägen dort die Kommunikation. Mehr dazu in unserem Beitrag.

In den ersten Wochen der Ausgangsbeschränkungen verringerte sich die mobile Datengeschwindigkeit bei österreichischen Mobilfunkbetreibern teils stark. Nun stellen sich die alten Durchschnittswerte wieder ein.

Am Sonntagabend wurde die offizielle Facebook-Seite der Universität Wien gehackt. Die Uni gab dies in Form eines Tweets auf deren Twitter-Account bekannt.

In einer Studie des „Guangzhou Center for Disease Control and Prevention“ (Guangzhou CDC) wurden zehn Personen aus drei Familien untersucht, die im Jänner zur gleichen Zeit ein Restaurant in Guangzhou besucht hatten. Die Personen erkrankten innerhalb kurzer Zeit alle an COVID-19.

Das namhafte Team von Niki Popper an der Technischen Universität Wien ist mittlerweile für diverse Simulationsmodelle zur Ausbreitung des Coronavirus in Österreich bekannt. Für eine Zwischenbilanz haben die Wissenschaftler nun die Entwicklung der bisherigen Infektionszahlen betrachtet und die Entwicklungen der Epidemie unter die Lupe genommen.

Die Archäologie trotzt der Corona-Krise und vermeldet jetzt einen herausragenden Fund bei Seewalchen am Attersee. Dazu zählt unter anderem ein wunderschöner Goldring. Mehr darüber hören Sie bei uns!

Das Medikament „Remdesivir“ des US-Pharmakonzerns Gilead Science wurde ursprünglich gegen Ebola entwickelt. Bei hospitalisierten Corona-Patienten konnte das Fieber schneller gesenkt und die Symptome von Corona rasch gelindert werden.

Nahe der kanadischen Stadt Quebec kam es zu einer spektakulären Notlandung eines Kleinflugzeugs. Es landete auf einer vielbefahrenen Autobahn.

Ein Hacker wollte dieses Wissen nun der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Er konnte die Paywall umgehen und hat nun über 5.000 Studien zur Familie der Coronaviren kostenlos online gestellt.

Wieder machen sich Cyberkriminelle die aktuelle Corona-Krise zu Nutze. Bekannt sind viele Fälle, bei denen sich die Kriminellen als Behörden ausgeben, täuschend echte Websites aufsetzen oder trügerische E-Mails verschicken

Gute Nachrichten aus der Tierwelt: Katzen scheinen uns zu vermissen, wenn wir nicht da sind. Mehr über das Verhalten der geliebten Stubentiger hören Sie in unserem neuesten Beitrag!


Current track

Title

Artist

Background