Wissenschaft & Technik

Page: 6

Auch für die Filmindustrie hat die Corona-Pandemie so einige Änderungen mit sich gebracht. Film-Releases wurden verschoben, manche bis ins nächste Jahr. Doch auch dann wird voraussichtlich noch ein Ausnahmezustand herrschen, was die Kinobesuche betrifft. Warner Brothers Studios haben nun schon einmal verkündet, wie sie mit der Situation umgehen werden. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Wenn Sie heuer beim Weihnachtseinkauf Geld sparen wollen, können Sie einen einfachen Trick anwenden. Wir erzählen Ihnen in unserem neuesten Beitrag mehr dazu – hören Sie einfach mal rein.

Computer-Spielfans ersehnen bereits die baldige Veröffentlichung des Spiels Cyberpunk 2077. Betrüger nutzen nun die Gutgläubigkeit von Spielhungrigen aus und locken diese mit kostenlosen Downloads. Dabei ist höchste Vorsicht geboten.

Die unbemannte Mondmission mit dem chinesischen Raumschiff „Chang´e 5“ ist in vollem Gange. Die Aufgabe der Aufstiegsstufe ist nun zu Ende, da es die Mondumlaufbahn verlassen habe und auf dem Erdtrabanten „gelandet“ sei: Damit könne „verhindert werden, dass es Weltraummüll wird und folgende Mondmissionen anderer Länder beeinträchtigt, so die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. US-Raumfahrtexperten sprechen weniger von einer Landung, sondern eher einem „gezielten Absturz“.

Zwei Hacker, die einen Angriff auf den italienischen Rüstungskonzern Leonardo durchführten, wurde nun festgenommen. Dabei handelt es sich um einen Manager sowie einen ehemaligen Angestellten, die auf vertrauliche Daten aus waren. Leonardo ist spezialisiert im Bereich der Flugzeugtechnik. Auch Österreich ist Kunde bei dem Rüstungshersteller – 18 Hubschrauber um 300 Millionen wurden dort bestellt.

Elon Musks Boring Company kündigt an, Anfang 2021 die erste Strecke des unterirdischen Tunnels zu eröffnen, der für Elektroautos konzipiert ist – vielleicht sogar schon früher, so der exzentrische Gründer selbst. In einem „Tunnel Rave“ wurde die Station des Las Vegas Convention Center (LVCC)-Loop präsentiert.

Ob ein Meeting effektiv wird, hängt von vielen Faktoren ab. Microsoft will diese mithilfe eines neuen Systems messen und so auch die Produktivität von zukünftigen Terminen voraussagen. An dem System wird bereits seit zwei Jahren gearbeitet und ein Patent wurde beantragt. Ob die Mitarbeiter genauso begeistert sein werden? In unserem Beitrag verraten wir, wie es […]

14 große Forschungseinrichtungen haben sich zusammengeschlossen, um die Rechenleistung für einen neuen, höchst leistungsstarken Rechner zu liefern. Die Server der „Cloud Information Platform“ (CLIP) befinden sich am Vienna BioCenter (VBC) in Wien. Bereits über 400 Forscher griffen auf die Möglichkeiten von CLIP zurück.

2016 trieb es ein kalifornischer Nintendo-Fan etwas zu weit: Um Details über die neue Switch-Konsole herauszufinden, wandte er auch illegale Methoden an: Per Phishing geriet er tatsächlich an Informationen über die neue Spielekonsole, die er anschließend im Internet verbreitete.

Unser Atem gibt ganz schön viel preis! Wer Atemgeräusche richtig einordnen kann, erkennt Lungenkrankheiten früher. Die TU Graz hat dazu ein computerbasiertes Screeningsystem entwickelt. Bald könnte es auch bei der Entdeckung von Corona-Infektionen zum Einsatz kommen! Mehr darüber hören Sie in unserem Beitrag.

Kommen Außenstehende zu Besuch und kann die Wohnung nicht gut gelüftet werden, sollte laut einer neuen Empfehlung der WHO auch im Eigenheim eine Maske zum Schutz vor einer Ansteckung getragen werden. Das gelte „unabhängig davon, ob ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann“, heißt es in den aktualisierten Empfehlungen.

Die Feiertage will man mit seinen Liebsten verbringen. Doch in diesem Jahr kann gerade auch das Abstand-Halten ein Geschenk sein. Kein Wunder also, dass Lieferdienste mit noch mehr Paketen als in den Jahren zuvor rechnen. Auf welche Fristen man achten sollte, damit die Geschenke rechtzeitig ankommen, verraten wir in unserem Beitrag.

„Super Nintendo World“ soll trotz Corona-Pandemie noch diesen Winter eröffnet werden. Am 4. Februar 2021 soll die Erweiterung der Universal Studios Japan für Gäste zugänglich sein.

Der Gauligletscher in den Schweizer Alpen hat vor Jahrzehnten ein Flugzeug verschluckt: Seit einem Absturz im Jahr 1946 ist das Wrack der Maschine verschollen. Die Eismassen des Gletschers könnten es aber schon bald wieder hergeben – das zeigen neue Berechnungen der ETH Zürich! Mehr hören Sie in unserem aktuellen Beitrag.  

In den vergangenen Monaten wurden auf der Suche nach einem Corona-Medikament immer wieder bereits bekannte Wirkstoffe herangezogen, die bereits gegen andere Krankheiten im Einsatz oder in fortgeschrittenen Studien sind. Sollten diese wirksam sein, könnten sie schnell auf den Markt gebracht und Patienten verabreicht werden.

Auf österreich-testet.at ist es für Bewohner von Wien möglich, sich für kostenlose Coronatests anzumelden. Bereits kurz nach dem Launch kam es zu massiven Problemen auf der Webseite. Zwischen 10 und 11 Uhr kam es zu Ausfällen und deutlich verlängerten Ladezeiten.

Ein Pilotprojekt des Roten Kreuzes klingt ziemlich futuristisch: Notärztinnen und Notärzte sollen sich künftig per Datenbrille schnell zuschalten können, wenn es ernst wird. Wir erzählen Ihnen mehr über dieses Telemedizin-Projekt in unserem neuen Beitrag!

Dass sich das Kaufverhalten aufgrund der Corona-Krise ändert, ist leicht nachvollziehbar. Wieso es aber gerade Anbieter von Duftkerzen besonders hart trifft, hat die die Studentin der Sozialpsychologie Kate Petrova per Zufall herausgefunden.

In einer Zusammenarbeit aus AIT, der Unternehmensberatung PwC und dem Samariterbund entstand ein Simulator, der die Ausbreitung von Coronaviren in Innenräumen abbildet. In der Simulation lässt sich nachvollziehen, wie sich Aerosole unter verschiedenen Bedingungen in geschlossenen Räumen verbreiten.

Als erstes Unternehmen will Moderna eine Zulassung für einen Corona-Impfstoff in der EU beantragen. Wie der US-Pharmakonzern heute mitteilte, soll der Antrag im Lauf des Tages bei der EMA eingehen.

WhatsApp an 01 234 24 24 schicken und gewinnen!!! Um es vorweg zu sagen: Wir lieben Weihnachtssongs! Deshalb hören Sie die schönsten Weihnachtssongs auch bei uns im Programm – den ganzen Advent hindurch.Aber was Whams´ „Last Christmas“ angeht, so ist auch heuer wieder ein Streit in der Redaktion entbrannt. Die einen lieben den Song, die […]

Seit dem Frühjahr wurde die österreichische Stopp-Corona-App 1,25 Millionen Mal auf Geräte geladen. Bei einer Pressekonferenz rief Gesundheitsminister Rudolf Anschober nun abermals dazu auf, die Anwendung zu nutzen, da Contact Tracing ein wichtiges Instrument im Kampf gegen die Pandemie sei.

Im E-Commerce haben große Firmen die Nase oft vorne. Doch auch Kunden bleiben auf der Strecke, wenn Verantwortlichkeiten nicht geklärt sind. Verbraucherschützer hoffen nun auf den Digital Services Act und modernisierte Richtlinien für den E-Commerce in Europa. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Ein besonderes Spektakel bahnt sich auf unserem Nachthimmel an: Jupiter und Saturn kommen einander immer näher – und Sie können dabei sein! Hören Sie mehr über das interplanetare Rendezvous in unserem Beitrag.

„Workspace Analytics“ heißt die jüngste Ergänzung zur Unternehmenssoftware Microsoft 365. Dies ermöglicht den einfachen Einblick in die Aktivitäten von Mitarbeitern und wertet deren Produktivität aus.

Eine neue Studie widerspricht der Befürchtung, dass das neuartige Coronavirus durch Mutationen ansteckender werden könnten. Dabei ist Sars-CoV-2 sehr wandlungsfähig: In den Daten von Virusgenomen, die über 46.000 erkrankten Menschen aus 99 Ländern stammen, konnten 12.700 Mutationen gefunden werden.

Neue Emojis werden regelmäßig von Unicode neu entwickelt und veröffentlicht. Smartphone-Nutzer müssen allerdings bisher auf ein Update des Betriebssystems warten, um diese am Gerät nutzen zu können.

Die Wissenschaft hat schlechte Nachrichten für uns: Das alljährliche Feuerwerk zum Jahreswechsel fördert die Ausbreitung des Coronavirus. Wie Silvesterraketen und Virus zusammenhängen, erklären wir Ihnen in unserem neuen Beitrag!


Current track

Title

Artist

Background