Wissenschaft & Technik

Page: 5

Der Historiker Marcello La Speranza und der Fotograf Lukas Arnold dokumentieren in einem neu erschienen Bildband die außergewöhnliche Zeit des Lock-down in der österreichsichen Bundeshauptstadt.

Tesla-Autos sind mittlerweile zu einem Statussymbol geworden. Das liegt zum einen am hippen Design, dem modernen elektrischen Antrieb – und auch dem Preis. Das günstigste Produkt ist das Model 3 mit einem Anfangspreis von 46.000 Euro und somit in einer Liga mit einer C-Klasse von Mercedes oder einem Audi A5.

Erst vor kurzem war Twitter in den Schlagzeilen, da 130 Accounts von bekannten Personen und Unternehmen gehackt wurden. Der Vorfall ist bis jetzt nicht vollständig aufgeklärt. Seitdem sind Werbekunden verunsichert und Einnahmen aus dieser Quelle fallen weg. Als Alternative wurde nun ein neues Produkt entwickelt.

Die Digitalisierung spielt zunehmend auch in der Psychotherapie eine Rolle. Neue Online-Angebote ermöglichen ortsunabhängige Therapien. Eine neue App könnte schon bald diese neuen Therapieformen unterstützen. Sie geht davon aus, dass man die psychische Verfassung anhand des Smartphone-Gebrauchs analysieren kann. Radio Technikum · App analysiert Psyche

Das Leben am 24. Juli 2010 war für viele so gewöhnlich wie immer. Jedoch wurde der Alltag von 80.000 YouTuber-Nutzern filmisch festgehalten und zu einem dokumentarischen Film montiert. Die Regisseure Kevin McDonald und Ridley Scott arbeiteten sich durch 4500 Stunden Material, um den Kinofim „Life in a Day“ auf 95 Minuten zu reduzieren. Zehn Jahre später wollen sie sich erneut dieser Aufgabe stellen.

Nirgends verbreiten sich Fake News so schnell wie auf Social Media – denn auf Facebook, Twitter oder Instagram sind auch fragwürdige Themen schnell geteilt. Jeder kann seine Inhalte einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen, er muss sich dabei lediglich an die Richtlinien der Plattform halten. Dabei gibt es keine Gewährleistung, dass die transportierten Informationen auch korrekt sind. Nicht zuletzt aufgrund gefährlicher Desinformation während der Corona-Pandemie stehen auch die Betreiber in der Kritik. Selbst große Werbekunden wie VW und Coca-Cola sehen mittlerweile davon ab, auf Facebook Werbung zu schalten. Facebook setzt nun erste Schritte, um Falschmeldungen und Hasspostings entgegenzutreten

Der exzentrische Gründer von Tesla und SpaceX lässt auf Twitter immer wieder aufhorchen. Diesmal postete der Amerikaner ein Foto mit seinem Sohn und schreibt auf deutsch: „das baby kann noch keinen löffel benutzen“. Auf dem Bild hält er seinen jüngst geborenen Spross mit dem außergewöhnlichen Namen X Æ A-Xii im Arm.

Unser Mars-Helikopter wird erstmals Flüge in der Atmosphäre eines anderen Planeten durchführen“, freut sich MiMi Aung vom Jet Propulsion Laboratory in Pasadena. „Wir habe noch nie ein rotor-betriebenes Fluggerät über die Oberfläche eines anderen Himmelskörpers fliegen lassen.“ Die Wissenschaftlerin ist Teil eines Teams am JPL, das diesen speziellen, futuristisch anmutenden Flugkörper entwickelt und getestet hat.

Durch die Covid-19-Pandemie gab es lange kaum noch Flüge und auch jetzt sind die Zahlen noch bei Weitem nicht so hoch wie vor der Krise. Doch wie sieht das in Zukunft aus? Wird sich alles normalisieren oder haben sich Reisen für immer verändert? Die Antwort von 125 Experten dürfte viele überraschen. Mehr dazu in unserem […]

In Zusammenarbeit mit dem russischen Forschungseinrichtung 3D Bioprinting arbeitet KFC an der Herstellung von Chicken Nuggets aus dem 3D-Drucker.

Studierende der Technischen Universität München (TUM) haben mit Hyperloop-Passagierkapseln bereits auf internationalen Wettbewerben reüssiert. Jetzt setzen sie auf die Forschung an einem Superschnellzug. Dafür wird am TUM-Gelände in Taufkirchen ein Prototyp in originalem Maßstab errichtet: eine 24 Meter lange Teströhre soll entstehen, so die Universität.

Kurz den eigenen Blick aus dem Fenster schweifen lassen wird nach einiger Zeit eintönig, besonders wenn man aufgrund von Coronabestimmungen wenig aus dem Haus kommt. In der Quarantäne haben sich deswegen die zwei findigen Köpfe Sonali Ranjit und Vaishnav Balasubramaniam überlegt, wie ein wenig Abwechslung in den Blick nach draußen gebracht werden kann. Auf ihrer Webseite WindowSwap bieten sie hockauflösende Videos mit Blick aus fremder Leute Fenstern an.

Auslöser für viele Suchanfragen rund um TikTok in Österreich ist eine politische Debatte über den Social-Media-Kanal chinesischen Ursprungs. Indien hat TikTok verboten und auch der US-Außenminister äußerte sich in diese Richtung.

Nach ersten Leaks gibt es nun die offiziellen Neuigkeiten auch von Google. Der Maildienst Gmail soll aufgewertet und umgestaltet werden, um ein zentrales Interface für mehrere Google-Produkte zu schaffen.

Wer von einer PetraH dieses SMS erhält, sollte alarmiert sein: „Dietrich Mateschitz neuste Investition sorgt für Begeisterung bei Fachleuten und Angst bei den Großbanken“. Der mitgeschickte Link führt jedoch direkt in eine Betrugsfalle.

In anderen Ländern sieht man sie an jedem Haus und auch in Österreich gehören sie langsam dazu – Klimaanlagen. Mit der steigenden Hitze steigen auch die Verkaufszahlen der Kühlgeräte. Doch der Umwelt tut man damit nichts Gutes. Dabei gibt es ganz einfache Tricks, um die Wohnung umweltfreundlich kühl zu halten. Mehr dazu in unserem Beitrag. […]

Die Schwachstelle in der Konstruktion ist bereits länger bekannt. Auch bei anderen Autos der Reihe Model 3 von Tesla löste sich während einer Fahrt in schlechtem Wetter die hintere Stoßstange. Außerdem sammle sich am Unterbau des Wagens ungewöhnlich viel Schmutz, heißt es von einigen Twitter-Usern.

In einem Projekt haben sich Künstlerinnen zusammengeschlossen, die mit persönlichen Handy-Aufnahmen die Zeit des Corona-Lockdowns rekapitulieren wollen. Interessierte können ihre Videos auf www.echtzeitexperiment.at hochladen. Daraus soll ein Film mit dem Titel „Corona-Rolle“ entstehen.

Erhältlich ist das Bauset zum Videospiel-Klassiker ab August. In Originalgröße kann nun jeder Bastler ein Retro-TV, eine Konsole, einen Controller und Kabel bauen. Der Kult um die NES begann bei deren Erscheinung 1983 und ist eine der wichtigsten Konsolen in der Firmengeschichte. Gedacht ist das Bauset vor allem für Erwachsene. Um einen Preis von 224 Euro wird diese ab 1. Augst im Lego-Store angeboten.

Optische Täuschungen sind faszinierend und machen im Zeitalter von Social Media gerne die Runde. Hitzige Diskussionen sind z.B. schon darüber ausgebrochen, welche Farbe ein Kleid tatsächlich hat, ob eine Katze die Treppe hinauf oder hinunter läuft oder welches Wort beim Abspielen einer kurzen Audiodatei zu hören ist.

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) gibt eine Warnung wegen eines Betrugsversuchs aus, der vorgeblich vom Finanzamt ausgeht. In E-Mails mit dem Betreff „Großartige Neuigkeiten! Sie haben eine Steuerrückerstattung erhalten“ sollten keine Links angeklickt werden. Dahinter verbirgt sich eine Betrugsmasche, mit der Passwörter und sensible persönliche Daten abgegriffen werden.

Fernweh aber trotzdem Angst vor Corona? Wie wäre es mit einer digitalen Busreise? Diese werden nun in Japan angeboten und finden großen Anklang. Auf die Couch, anschnallen und los. Was kann die neue Reiseart bieten und macht die Idee Sinn? Mehr dazu in unserem Beitrag. Radio Technikum · Digitale Bustour in Japan

Mit Star Trek: Discovery und Picard ließ der US-Medienkonzern die Sci-Fi-Welt Star Trek wiederaufleben und verzeichneten beachtliche Erfolge. Mit einer animierten Serie namens Star Trek: Lower Decks soll nun ein weiterer Teil des Universums beleuchtet werden.

Im Luxusbus reisen ist im Hightech-Land Japan nun trotz Corona-Krise möglich. Die kreative Lösung heißt: Online-Reise per Zoom. Eine Busgesellschaft nimmt ihre Gäste auf eine Fahrt per Limousinenbus mit und bietet alles, was auch sonst zu einer Reise dazugehört, so eine Sprecherin des Unternehmens Kotobus Tours.

Mittlerweile ist es Usus geworden, die eingebaute Kamera des eigenen Laptops mit unterschiedlichen Mitteln abzukleben oder auch einen kleinen Schieberegler vor der Linse zu schließen. Datenschutz-Experten raten schon lange zu dieser einfachen Maßnahme, und selbst Mark Zuckerberg, dessen Plattform Facebook immer wieder mit Datensammelei auffällt, überklebt seine Kamera.

Das schnell alternde Japan möchte mit einer neuen Maßnahme das friedvolle Miteinander der Generationen erleichtern. In Supermärkten sollen zu bestimmten Zeiten Kassen eingerichtet werden, bei denen Senioren und Menschen mit Behinderung mehr Zeit eingeräumt wird.

Bereits im kommenden Jahr will der Gründer von SpaceX und Tesla ein weiteres bahnbrechendes Projekt auf den Markt bringen: Ein Hirn-Computer-Implantat namens Neuralink. Auf Twitter kündigt Musk Neuigkeiten an. Am 28. August soll es mehr Information zu Neuralink geben.

Eine erste Rückschau auf die Corona-Krise in Ausstellungsobjekten zeigt nun das Technische Museum Wien (TMW). Darunter sind exemplarisch ein Quarantänebett vom ORF Burgenland oder ein Einkaufswagen, gefüllt mit Klopapier und Dosenbrot. In der Pop-up-Schau „Corona Impact: An-Denken in 17 Stationen“ wirft das Museum einen ersten Blick zurück.


Current track

Title

Artist

Background