Videospielklassiker „Doom“ läuft auf Schwangerschaftstest

Written by on 8. September 2020

Das Spiel aus dem Jahr 1993 flimmert in einem Twitter-Video über den Mini-Screen eines elektronischen Schwangerschaftstests.

Kein Bildschirm? Kein Problem, dachte sich ein Programmierer aus Kalifornien. Den 27 Jahre alten Ego-Shooter „Doom“ brachte er nun auf einer ganz speziellen Anzeige zum Laufen – einem Schwangerschaftstest. Dahinter steckt eine Art Challenge, bei der gewiefte Computer-Bastler den Videospielklassiker auf allen erdenklichen Geräten zum Laufen bringen. Diesmal musste eben ein Schwangerschaftstest mit elektronischer Anzeige herhalten.

Social Media Hit

Auf Reddit postete der Kalifornier unter seinem Pseudonym „Foone“ zunächst ein Video, auf dem die Monochrom-Anzeige mit Doom zu sehen ist. Zunächst gab das kleine Display nur ein Video wieder. Angestachelt durch viele Reaktionen verwandelte der Programmierer den kleinen Schwarz-Weiß-Bildschirm in die Anzeige einer Spielekonsole, mit der sich das Spiel tatsächlich bedienen und wiedergeben lässt.

Nachgeholfen

Hundertprozentig ehrlich war der Bastler Foone dabei allerdings nicht. Denn die Miniatur-Anzeige und die Rechenleistung des Schwangerschaftstests hätten nicht ausgereicht, um Doom damit zu spielen: „Die vorhandene CPU kann nicht umprogrammiert werden und das LCD kann nur vier Dinge anzeigen.“ Deswegen verstärkte er die Rechenleistung und fügte einen anderen Monochrom-Bildschirm ein, um die Illusion aufrecht zu erhalten.

Links:
Artikel auf Mashable


Current track

Title

Artist

Background