„Tunnel-Rave“ zur Eröffnung von Musks Tunnelprojekt

Written by on 8. Dezember 2020

Die Boring Company eröffnete mit einer gästelosen Party den ersten Teil ihres Tunnels für autonome Fahrzeuge.

Elon Musks Boring Company kündigt an, Anfang 2021 die erste Strecke des unterirdischen Tunnels zu eröffnen, der für Elektroautos konzipiert ist – vielleicht sogar schon früher, so der exzentrische Gründer selbst.  In einem „Tunnel Rave“ wurde die Station des Las Vegas Convention Center (LVCC)-Loop präsentiert.

Die Idee dürfte von Musk selber stammen, da er schon öfters geäußert hat, ein Fan von Techno-Partys und Raves zu sein. Auch die Eröffnung der Gigafactory in Berlin soll mit einem Rave gefeiert werden.

In einem kurzen Video ist zu sehen, wie Boring den Rave mit einer Lichtershow und dem Track „Levels“ von Avicii inszeniert.

Autonome Fahrzeuge only

Das Unternehmen gibt an, eine Fahrt durch den ein Kilometer langen Loop dauere für Passagiere weniger als zwei Minuten. Gedacht sind die zwei Röhren des Tunnels allerdings nur für autonomen Verkehr. Derzeit ist der Tunnel auf Tesla Model 3 und Model X ausgelegt. In weiterer Folge sollen auch andere geeignete E-Autos für mehrere Fahrgäste die Tunnelröhren benutzen können.

Links:
Artikel im Teslamag


Current track

Title

Artist

Background