Wettersatellit

Ein „Megablitz“ war am 31. Oktober 2018 über Brasilien aufgetaucht – mit einer stolzen Länge von 700 Kilometern. Diese Rekordlänge wurde nun durch Messungen der Weltorganisation für Meteorologe (WMO) bestätigt und von der UN-Agentur veröffentlicht.

Die derzeitige Krise verursacht einen Mangel an Flugdaten, die für die Wettervorhersage entscheidend sind. Die Umwelt mag sich freuen, dass nun bedeutend weniger Flugzeuge unterwegs sind. Flugzeuge transportieren jedoch nicht nur Fracht und Personen, sondern dienen auch als Datenquelle für Meteorologen. Während eines Fluges werden Informationen zu Temperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit und Windverhältnissen in unterschiedlichen Höhen […]

Der griechische Gott der Winde hat sich selbständig gemacht und plant jetzt einen Ausflug in Richtung Weltall – in Form eines Wettersatelliten!


Current track

Title

Artist

Background