Psychologie

Einfach mal nichts tun und die Gedanken schleifen lassen. Das klingt irgendwie nicht sehr spannend und sogar nach vergeudeter Zeit. Dabei sind es genau diese Zeiten des „Nichts-Tuns“, die uns oft auf gute Lösungen bringen. Warum wir alle mal das Handy beiseitelegen sollten, um einfach vor uns hin zu denken, verraten wir in unserem Beitrag.

Über Musikgeschmack lässt sich streiten. Ob eine Melodie fröhlich oder traurig ist, da sind wir uns aber meist einig. Aber woran liegt das? Ist diese Wahrnehmung universell oder hat es doch mit der Kultur zu tun, dass wir Moll-Akkorde als traurig empfinden? Eine aktuelle Studie ist dieser Frage mit einem spannenden Experiment nachgegangen.

Sollen wir schnell genießen, was wir haben – oder sollten wir vorausplanen? Dies ist der sogenannte “Marshmallow-Test”, der zu den bekanntesten psychologischen Experimenten der Geschichte zählt. In den 1960er und 1970er Jahren bereitete die Stanford University Marshmallows für Kinder im Vorschulalter zu. Sie haben die Wahl: Entweder essen sie ihre Marshmallows oder sie versuchen etwa […]

Derzeit bedeckt bei vielen Interaktionen eine Maske unser halbes Gesicht. Und doch versteht man sich noch. Denn Blicke sagen eben mehr als Worte. Aber warum bedeutet uns diese Kommunikationsform so viel und was bewirkt sie physisch bei uns? Einige Wissenschaftler geben spannende Antworten. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Bei dem Test geht es um die natürliche Impulskontrolle: Eine Belohnung wie etwa ein Marshmallow für Kinder wird angeboten. Es wird in Aussichit gestellt, dass ein zweiter Marshmallow winkt, wenn sich der Proband gedulden kann. Menschen gelingt dies ab einem Alter von ca. vier Jahren. Auch Schimpansen, Raben und Papageien haben in angepassten Tests bereits bewiesen, dass sie die Fähigkeit zum Belohnungsaufschub besitzen.

Wie wird man glücklich? Nach moderner Auffassung, indem man seine Ziele erreicht, und das schafft man natürlich durch Selbstkontrolle. Eine aktuelle Studie weist darauf hin, dass kurzfristiger Genuss aber mindestens genauso wichtig ist für ein erfülltes Leben. Mehr zum Zusammenhang zwischen Hedonismus und Lebenszufriedenheit in unserem Beitrag. Radio Technikum · Genuss Ist Gesund

Das Coronavirus beschert Psychologinnen und Psychologen sehr interessante Zeiten: Sie können gerade in einem riesigen Experiment beobachten, ob uns der Pandemie-Stress zu besseren oder schlechteren Menschen macht! Mehr darüber in unserem aktuellen Beitrag:

Manchmal ist man sich so sicher, dass man schneller als der andere war. Doch könnte es ein, dass uns unser Gehirn hier manchmal einen Streich spielt? Psychologen haben jetzt herausgefunden, dass uns dieses sozusagen bevorzugt und es dadurch zu Fehleinschätzungen kommt.

Nicht mal mehr beim Bewerbungsschreiben können wir schummeln – die Künstliche Intelligenz durchschaut uns! Analysesoftware wie Precire erstellt aus Motivationsschreiben psychologische Befunde und hilft bei der Entscheidung, ob wir den Traumjob bekommen – oder eben nicht.


Current track

Title

Artist

Background