Plastikmüll

Wer soll uns vor all dem Plastik retten? Ein Forscherteam aus Wien hat eine klare Antwort: Kühe. Sie haben im Magen der Tiere Enzyme entdeckt, die Plastik zersetzen können. Mehr zu der spannenden Entdeckung gibt’s in unserem Beitrag.

Solarbetriebene, schwimmende Roboter sollen dafür sorgen, Plastikmüll eigenständig in den Weltmeeren aufzuspüren und zu sammeln. Die Vision des Start-ups ClearBot wird nun prominent von Razer, einem großen Hersteller für Gaming-Hardware, unterstützt. Der Müllmann-Roboter soll durch die Zusammenarbeit der Unternehmen weiterentwickelt werden. Das Design wirkt dynamischer und ist dunkler ausgelegt.

PET-Flaschen zu Energiespeichern umwandeln – das war Teil einer Forschungsarbeit an der University of California in Riverside. Geschreddertes PET wird dafür in einer Flüssigkeit aufgelöst. Daraus werden unter Einsatz des sogenannten „Elektrospinnen“-Verfahrens Nanofasern gewonnen, wofür ein starkes elektrisches Feld benötigt wird.

Kunststoff ist besser als sein Ruf – zumindest, wenn er eine zweite Chance bekommt! Die beiden österreichischen Erfinder Klaus Feichtinger und Manfred Hackl haben das Kunststoffrecycling revolutioniert und damit jetzt den Europäischen Erfinderpreis in der Kategorie Industrie erhalten. Uns haben sie mehr darüber erzählt! Mehr Informationen zum Europäischen Erfinderpreis gibt’s hier: https://www.epo.org/learning-events/european-inventor_de.html

Die Vision: ein Meer ohne Plastik. Das Werkzeug: eine 600 Meter lange Kette aus schwarzen Bojen. Und dann? Was ist eigentlich aus dem Ocean Cleanup Projekt geworden?  

Das Projekt Ocean Cleanup hat jetzt einen überdimensionierten Staubsauger in Richtung Pazifischer Müllwirbel geschickt. Und der kann eine gründliche Reinigung wirklich gut brauchen – warum, das erfahren Sie bei uns!

Zu spät für einen Frühjahrsputz in Ihrer Wohnung? Ach was! Nehmen Sie sich ein Beispiel am Ocean Cleanup Projekt – nur die Dimensionen sind bisschen anders 😉

Plastikmüll ist nicht nur für Schildkröten und Wale schlecht, sondern auch für die Atmosphäre: Das Plastik setzt gefährliche Treibhausgase frei. Was nun?

Das ist keine Aussage, die wir treffen, weil wir schockieren wollen. Es ist die schockierende Realität! Erst am vergangenen Wochenende ist ein Grindwal vor Thailand an 80 verschluckten Plastiksackerln verendet. Plastik ist mittlerweile überall nachweisbar – in allen Weltmeeren, in den entlegensten Gebieten der Erde, in den Mägen von Fischen und Meerestieren und letztendlich auch […]


Current track

Title

Artist

Background