Datensicherheit

Heute ist World-Backup-Day – auch internationaler Tag der Datensicherung. Er findet seit 2011 jährlich am 31. März statt und erinnert daran, dass Sie Ihre Daten regelmäßig sichern sollten, weil Datenverlust wesentlich verbreiteter ist als die meisten Menschen glauben. Die Datumswahl für den World Backup Day geht auf eine Anspielung auf den Aprilscherz am 1. April […]

Der Gang zum Schönheitschirurgen ist kostspielig, Beauty-Apps dagegen oft gratis. Doch was haben die Anbieter davon? Ganz einfach: Daten. Zu diesem Schluss kommt ein Verbraucherportal, das sechs der beliebtesten Anwendungen getestet hat. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Ein Sicherheitsforscher unter dem Pseudonym MG hat ein Lightning-Kabel entwickelt, das völlig unverdächtig aussieht, aber in manchen Fällen trotzdem alle Ihre Passwörter stehlen kann. Es kann den Inhalt auslesen und speichern, der vom Vize-Mainboard gemeldet wird. Das Funktionsprinzip des “OMG-Datenkabels” ähnelt einem normalen Lightning-to-USB-Datenkabel, das die Eingaben der angeschlossenen Mac-Tastatur aufzeichnen kann. Das Protokoll kann […]

Beim jüngsten Datenleck des Onlineriesen Facebook geht es um 533 Millionen Nutzerprofile. Wie man überprüfen kann, ob man selbst betroffen ist und wie man generell die Sicherheit seiner E-Mail-Adresse und aller Passwörter checken kann, verraten wir in unserem Beitrag.

Nutzer von Signal könnten bald die Möglichkeit haben, Geldbeträge in Form einer Kryptowährung per Nachricht zu verschicken. Möglich macht das der Dienst MobileCoin (MOB), mit dem das Bezahlen anonymisiert wird.

Um den Unterricht auch von zu Hause aus abhalten können, stiegen Schulen auf Angebote von Online-Plattformen um. Ein dafür konzipiertes System stellt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) zur Verfügung. Hier kam es jedoch zu massiven Datenlecks, wodurch vertrauliche Inhalte auch von außenstehenden Personen abrufbar wurden. Ein solcher Dienst ist das Cloud-System des deutschen Hasso-Plattner-Instituts (HPI).

Daten von rund 2,3 Millionen Nutzern eines Dating-Dienstes sind nun in einem Hackerforum aufgetaucht. Angeblich handelt es sich dabei um die Plattform MeetMindful. Unter den veröffentlichten Daten finden sich zwar keine Zahlungsinformationen, dafür andere sensible personenbezogene Details wie Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Wohnort, Körperdetails, IP-Adresse oder verschlüsselte Kennwörter von Nutzern.

WhatsApp ist die unangefochtene Nummer eins bei mobilen Nachrichtendiensten mit 2 Milliarden Nutzern weltweit. Mit 400 Millionen Usern liegt Telegram zwar weit dahin, hat seiner Konkurrenz gegenüber jedoch einen Vorteil: Per Telegram können Dateien in einer Größe von bis zu 2 GB verschickt werden. Bei WhatsApp ist dies auf magere 100MB beschränkt.

Seitdem in vielen Ländern Maßnahmen zum Physical Distancing ergriffen wurden, erfreuen sich diverse Apps für Videobesprechungen großer Beliebtheit. Die Mozilla Foundation, die hinter dem Firefox-Browser und dem Thunderbird-Mailprogramm steht, warf einen genaueren Blick auf diverse Anwendungen hinsichtlich Sicherheit und Schutz der Privatsphäre.

In Deutschland landeten einige User auf Fake-Seiten für die Auszahlung von Soforthilfe. Im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen wurden Hilfszahlungen an Selbständige vorerst eingestellt. Begründet wird das mit digitalen Betrugsversuchen. Anhand von gefakten Websites werden sowohl die Antragsteller als auch die Länder betrogen. Das Landeskriminalamt gab bekannt, dass gefakte Websites „mit gefälschten Antragsformularen Daten abgefischt und diese […]

Phishing Mails, die dazu bestimmt sind, dem Empfänger Daten zu entlocken, sind keine schöne Sache. Noch schlimmer ist, dass sie immer professioneller werden und dadurch oft schwer zu erkennen. Wir verraten ein paar Maschen der neuen Generation der Phishing Mails und wie man sich am besten schützt.

Wenn sie beim Kauf ihres Handys gespart haben, könnte sie das jetzt teuer zu stehen kommen. Denn lt. dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) werden einige günstige Handys und Tablet bereits mit vorinstallierter Schadsoftware geliefert, die ihre Nutzer ausspioniert.

Hat Facebook nun Ihre Daten weitergegeben oder nicht? Diese Frage stellen sich derzeit Millionen Nutzer auf der ganzen Welt. Das britische Datenanalyseunternehmen Cambridge Analytica steht im Zentrum des aktuellen Datenskandals und soll persönliche Daten von tausenden Facebook-Usern besitzen. Mittels eines Tools von Facebook können Sie nun selbst überprüfen, ob Ihre Daten weitergegeben wurden. Facebook hat […]


Current track

Title

Artist

Background