Coronavirus

Seit April geht Facebook rigoros gegen Desinformation über das Coronavirus vor und hat seither sieben Millionen Beiträge gelöscht, da diese die Gesundheit gefährden könnten. Andere Inhalte mit dubiosem Charakter wurden zwar nicht gelöscht, aber mit Warnhinweisen gekennzeichnet – immerhin 98 Millionen Beiträge.

In Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen Avalon GloboCare wollen Forscher vom Institut für Synthetische Bioarchitekturen der Boku eine Impfung entwickeln, die per „Nano-Trojaner“ über die Nasenschleimhaut in den Körper gelangt.

Russland wagt als erstes Land weltweit die Zulassung eines Impfstoffs gegen COVID-19. In einer Rede im Staatsfernsehen verkündete Präsident Wladimir Putin, die Impfung würde zur andauernden Immunität gegen Corona führen.

Der Mund-Nasen-Schutz dient bekanntlich vor allem dem Schutz der anderen vor den eigenen Aerosolen. Für einen selbst bieten sie ebenfalls Schutz, da man sich beim Tragen einer Maske weniger oft ins Gesicht fasst. Dies wurde nun auch wissenschaftlich festgestellt. In einer Studie chinesischer Forscher wurden Videos von Menschen im öffentlichen Raum verglichen, vor und während der Corona-Pandemie.

Desinfektionsmittel sind seit Beginn der Corona-Pandemie eines der wirksamsten Mittel, um eine Infektion zu verhindern. Zunächst kam es zu Engpässen bei Lieferungen, die überhöhte Preise für Desinfektionsmittel zur Folge hatten. Auch fragwürdige Produkte fluten nun den Markt, da skrupellose Firmen Gewinne wittern. Die US-Gesundheitsbehörde warnt nun vor rund 90 Produkten, die Methanol enthalten.

Kodak wurde mit Film und Foto bekannt und will sich nun in der Pharma-Branche etablieren. Dafür holt sich das Unternehmen einen Startbonus von 765 Mio. US-Dollar, um zukünftig Inhaltsstoffe für Medikamente herzustellen.

Die Anzahl an psychischen Erkrankungen steigt momentan wieder an. Denn eines steht fest – leicht war die Corona-Zeit für niemanden! Teilen Sie Ihre Lockdown-Erfahrungen noch bis Montag anonym mit und helfen Sie damit der Forschung. Mehr dazu hören Sie in unserem Beitrag!

Viele Länder haben während der Coronakrise auf schnelle Lockdown-Maßnahmen gesetzt, während andere sich auf eine Herdenimmunität verlassen wollten. Die Theorie dahinter, nämlich, dass man nach einer Erkrankung nicht noch einmal mit dem Covid-19 Virus infiziert werden kann, stellt man schon länger in Frage. Eine aktuelle Studie aus China legt nun nahe, dass Antikörper sogar bereits […]

Einfach, günstig und für die massenhafte Anwendung tauglich – das ist die neue Testmethode, die in Wien entwickelt wurde. Ohne Expertenwissen und Laborausrüstung ist diese Entwicklung vor allem für wirtschaftlich benachteiligte Länder ein wichtiger Schritt, um breite Screenings durchführen zu können.

In den USA wurde nun eine behördliche Warnung gegen bestimmte für Hand-Desinfektionsmittel von Seiten der FDA (Food and Drug Administration) ausgesprochen, der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde. Auf ihrer Webseite listet die FDA Produkte der Firma Eskbiochem. Die Firma mit Sitz in Mexiko verwendet für ihre Desinfektionsmittel den giftigen Bestandteil Methanol, der zu kurz- und längerfristigen Gesundheitsproblemen führen kann.

Die Ärztekammer ruft dazu auf, dass sich genesene Covid-19-Patienten für Blutspenden zur Verfügung stellen. In deren Blutplasma befinden sich Antikörper, die schwere Krankheitsverläufe abmildern können.

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse sprechen dafür, dass ehemals an Corona erkrankte Personen einen unterschiedlichen Grad an Immunität aufweisen. Patienten mit mildem Verlauf haben dabei eine weniger starke Abwehr als jene, die stärkere Symptome durchlaufen mussten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die die Immunität von 74 ehemals Corona-Kranken der Stadt Chongqing mit und ohne Symptome verglichen haben.

Ein Virus verändert die Welt. Stickoxid (NO2) ist ein wichtiger Indikator für die Luftverschmutzung. Und wie ein neues Portal der Europäischen Raumfahrtagentur ESA zeigt, hat der Lockdown durchaus positive Auswirkungen gehabt. Stickoxid entsteht durch das Verbrennen fossiler Energieträger. Dadurch gehören Kraftwerke, Industrieanlagen und Kraftfahrzeuge zu den großen Erzeugern von Stickstoffdioxid. Die Stickstoffdioxid-Konzentration in der Atmosphäre […]

Der Mund-Nasen-Schutz gehört seit einer Weile zu unserem Alltag. Während einige über Unannehmlichkeiten klagen, versuchen andere durch Kreativität das Beste daraus zu machen. Eines steht jedoch fest: Die Kommunikation wird dadurch erschwert. Ein Bastler hat nun eine Maske entwickelt, die dank LEDs die Mundbewegungen anzeigt. Radio Technikum · LED Mund-Nasen-Schutz

Seit Anfang März kommt der Amazon Standort JFK8 in New York nicht zur Ruhe. Erst kam es zu Streiks der Angestellten, dann zu mehreren Kündigungen. Die Covid-19-Maßnahmen seien unzureichend umgesetzt worden, meint die Belegschaft. Nun haben einige der 5.000 MitarbeiterInnen eine Klage bei Gericht eingereicht. Was dahinter steckt, verraten wir in unserem Beitrag. Radio Technikum […]

Wer eine Corona-Infektion überstanden hat, ist häufig trotzdem nicht mehr ganz gesund. Wir informieren Sie darüber, welche langfristigen Auswirkungen das Coronavirus haben kann – und was Sie tun können!

Ab Mitte Juni sieht man wieder mehr Flieger am Himmel, doch die Frage bleibt, wie dabei die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus beim Fliegen eingehalten werden können. WHO, ICAO und IATA haben dazu einen Vorschlag zu einem umfangreichen Maßnahmenpaket vorgestellt. Wie unsere Flugreisen in Zukunft aussehen könnten, verraten wir in unserem Beitrag. Radio Technikum · Neue […]

Forscher der kanadischen McMaster Universität sichteten 172 Studien, die sich mit dem Schutz vor Sars-CoV-2 beschäftigen. Als Ergebnis präsentierten sie eine Zusammenfassung und analysierten, was die effektivsten Maßnahmen gegen ein Ansteckungsrisiko sind.

In Zusammenarbeit von Uni Wien, MedUni Wien, dem Krankenanstaltenverbund (KAV) und den Wiener Stadtwerken wurde Filter entwickelt, die für die Coronavirus-Atemschutzmasken geeignet sind. Diese werden im 3D-Druckverfahren hergestellt.

Schlechte Nachrichten zum internationalen Nichtrauchertag am 31. Mai: Rauchen hilft wohl doch nicht gegen das Coronavirus. Mehr darüber hören Sie in unserem neuesten Beitrag!

Weltweit werden die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus zurückgefahren. Auch in Österreich ist seit vergangenem Freitag ein Besuch in der Gastronomie wieder erlaubt, allerdings mit einigen Auflagen – unter anderem darf kein Essen in Selbstbedienung genommen werden. Die Gründe dafür werden in einem Experiment des Fernsehsenders NHK offensichtlich.

Auch im Labortest wurde nun die Wirksamkeit der Maßnahme, Masken zu tragen, bewiesen. An der University of Hong Kong infizierte der Corona-Experte Yuen Kwok-yung einige Hamster mit Covid-19 und stellte den Käfig neben einen mit gesunden Tieren.

Werden die heißen Temperaturen in den kommenden Monaten das Coronavirus besiegen können? Und ist dann ein Urlaub am Meer drinnen? Wir sagen es Ihnen in unserem neuesten Beitrag!

In klinischen Tests der ersten Phase konnten „positive Zwischenergebnisse“ erzielt werden, so die US-amerikanische Biotech-Firma Moderna.

Wie haben eigentlich unsere Haustiere die vergangenen Wochen erlebt? Das werden wir wohl nie erfahren. Aber das Coronavirus ist an Hunden, Katzen & Co. auf jeden Fall nicht spurlos vorbeigegangen! Mehr darüber hören Sie in unserem neuesten Beitrag!

Im Corona-Wörterbuch gibt es einen besonders wichtigen Eintrag: A wie Antikörper! Wir sagen Ihnen, was Antikörper eigentlich sind und wie sie sich nachweisen lassen.

Während der letzten Monate hat sich das neuartige Sars-CoV-2-Virus rasant über den ganzen Planeten verbreitet und sich dabei teilweise verändert. In einer Studie der Londoner Universität für Hygiene und Tropenmedizin wurden 5.300 Genome des Virus aus 62 Ländern analysiert.

Das spanische Militär geht mit einem speziellen Roboter gegen das Coronavirus vor. Der Roboter „tEODor“ soll im großen Stil Flächen desinfizieren – und zwar mit UV-Lampen. Wir sagen Ihnen in unserem neuen Beitrag, was das bringt!


Current track

Title

Artist

Background