Coronakrise

Die Coronakrise brachte in einigen Branchen einen teils notwendigen Schritt zur Digitalisierung. Auch im Gesundheitssystem konnten Patienten einen Vorteil genießen: Bestimmte Rezepte können nach einem Anruf beim Arzt auch elektronisch verschickt werden.

Durch die Maßnahmen während der Coronakrise, die vor allem Physical Distancing voraussetzen, erhielten Anbieter von Videotelefonie großen Zulauf. Nachdem Dienste wie Zoom und Skype in letzter Zeit viel Aufwind hatten, launchte Facebook die Videochat-Funktion Rooms.

Für den Überblick im Maßnahmen- und Lockerungsdschungel fassen wir hier die Änderungen ab 1.Mai zusammen.

Selbst auf ein 200.000.000 Kilometer entferntes Objekt hat die derzeitige Coronakrise Auswirkungen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Mars-Rover-Teams sitzen wie viele Millionen Menschen ebenfalls im Home Office.

Seit Ende März werden über DAB+ eigene Corona-Informationskanäle in den Sprachen Deutsch, Englisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Rumänisch und Türkisch für Digitalradionutzerinnen und -nutzer ausgestrahlt. 

Die Coronakrise prägt auch unsere Sprache. „Schutzmaske“, „Ausgangssperre“ oder „Social Distancing“ sind sicher Anwärter für die Worte des Jahres. Doch sie haben auch ein positives Pendant, das man unter anderem auf Social Media nachvollziehen kann. „Solidarität“, „Miteinander“ und auch ein ganz alltägliches Wort, prägen dort die Kommunikation. Mehr dazu in unserem Beitrag.

In den ersten Wochen der Ausgangsbeschränkungen verringerte sich die mobile Datengeschwindigkeit bei österreichischen Mobilfunkbetreibern teils stark. Nun stellen sich die alten Durchschnittswerte wieder ein.

Wieder machen sich Cyberkriminelle die aktuelle Corona-Krise zu Nutze. Bekannt sind viele Fälle, bei denen sich die Kriminellen als Behörden ausgeben, täuschend echte Websites aufsetzen oder trügerische E-Mails verschicken

Nach diversen Mobilifunkanbietern und Google stellt nun auch Apple die Bewegungsdaten seiner Nutzer zur Verfügung. Grundlage sind Suchanfragen aus dem Apple-Kartendienst.

Personen, die sich nicht an die Abstandsregeln und Ausgangsbeschränkungen halten, erhalten eine Anzeige von der Polizei. In Großbritannien können aber auch Bürger diese nun melden. Dafür wird ein Online-Formular zur Verfügung gestellt, dass einige kritisch sehen. Doch ist ein Online-Tool wirklich eine so schlechte Idee?

Forscherinnen und Forscher zeigen, dass der dringend benötigte Mindestabstand in der Bundeshauptstadt nicht überall eingehalten werden kann. Abstand halten und Hände waschen sind die wichtigsten Maßnahmen, um die schnelle Verbreitung von Corona einzudämmen. Dies ist der einfachste und effektivste Weg, an den sich alle zu halten haben. In Wien allerdings sind Gehsteige oft zu eng […]

US-amerikanische Behörden benötigen dringend IT-Experten, die Code in COBOL schreiben können. Kaum zu glauben: die Programmiersprache COBOL (Common Business Oriented Language) wurde erstmals 1959 bekannt und ist heute anscheinend nach wie vor relevant. Im IT-System des Bundesstaates New Jersey werden damit die Arbeitlosenmeldungen verarbeitet. Nun werden Freiwillige gesucht, die diese alte Programmiersprache noch beherrschen. Grund […]

Umsatzeinbrüche, Stellenabbau und eine ungewisse Förderlage setzen in der Coronakrise besonders den heimischen Start-ups zu. Auf der Plattform Austrian Start-ups wurden die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, an der 104 Start-ups teilgenommen hatten. Die Fragestellung war, welche Auswirkungen die derzeitige Coronakrise auf das junge Unternehmen hat. Die Ergebnisse zeigen eine prekäre Lage, denn 85% der teilnehmenden […]

Der Simulationsexperte Niki Popper von der TU Wien warnt vor Rückschlag bei der Eindämmung von Corona. Die bisherigen Maßnahmen zu Physical Distancing hätten die Verbreitung des Coronavirus erstaunlich gut eingedämmt, dennoch müsse nun Vorsicht walten. Es bestehe die Gefahr eines Rebounds, also eines Rückschlags. So lautet die Kernaussage eines Expertengesprächs an der Universität Linz am […]

In der aktuellen Coronakrise ist medizinisches Personal rund um die Uhr im Einsatz und kommt dadurch nicht nur an seine Grenzen, sondern ist auch gefährdet, selbst krank zu werden. In Italiens Spitälern sind hier teilweise Roboter im Einsatz, die einige Aufgaben übernehmen können und so etwas Erleichterung schaffen. Mehr dazu in unserm Beitrag.

Die britische Regierung verbreitet ihre Mahnung zum Daheimbleiben auch in virtuellen Spielen. Da die jüngere Zielgruppe bekanntlich wenig klassische Meiden konsumiert, hat die britische Regierung auf einen ungewöhnlichen Kommunikationskanal zurückgegriffen: In mehreren Apps und Konsolenspielen erscheint die Botschaft „Stay Home, Save lives“. Mehrere Spielehersteller arbeiten mit dem Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport zusammen. […]

Elon Musks Firma Tesla stellt nun Beatmungsgeräte her, die zum Teil aus Bauteilen des Elektroautos Model 3 bestehen. Beatmungsgeräte sind für die Behandlung von COVID-19-Patientinnen und Patienten mit schwerem Verlauf notwendig. Am Weltmarkt besteht aufgrund der aktuellen Krise eine stark erhöhte Nachfrage nach diesen medizinischen Geräten. Auch Unternehmen, die bisher keine medizinischen Produkte herstellten, setzen […]

Die Software für Videokonferenzen ist wegen Datenschutzbedenken und „Zoombombing“ in der Kritik. Zoom konnte in den letzten Wochen der Coronakrise hoher Nutzerzahlen verzeichnen. Die beliebte Software für Videokonferenzen gelangte aber auch unter Beschuss, da grobe Datenschutz- und Sicherheitsmängel entdeckt wurden. Für Online-Treffen beruflicher und privater Natur benötigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lediglich eine frei zugängliche […]

Bei der Fake-News-Bekämpfung ist besonders wichtig, dass die richtigen Informationen leicht zu finden sind. Google unterstützt daher aktuell WHO und staatliche Behörden bei der Informationsverbreitung mit Werbegutschriften für die Suchmaschine. Auch sonst gibt es Unternehmen, die mit ähnlichen Angeboten etwa KMUs helfend unter die Arme greifen.

Wenn das Medizinpersonal in der Coronakrise knapp wird, sind ehrenamtliche HelferInnen gefragt. Glücklicherweise ist die Bereitschaft dafür groß. Auch Medizinstudierende und Auszubildende wollen ihren Teil beitragen und haben die Initiative medis vs. Covid-19 ins Leben gerufen. Über die Plattform match4healthcare werden Hilfesuchende mit Helfenden vernetzt.

Die derzeitige Krise verursacht einen Mangel an Flugdaten, die für die Wettervorhersage entscheidend sind. Die Umwelt mag sich freuen, dass nun bedeutend weniger Flugzeuge unterwegs sind. Flugzeuge transportieren jedoch nicht nur Fracht und Personen, sondern dienen auch als Datenquelle für Meteorologen. Während eines Fluges werden Informationen zu Temperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit und Windverhältnissen in unterschiedlichen Höhen […]


Current track

Title

Artist

Background