App

Social Media – ein Ort der Selbstinszenierung. Das “Echtsein” bleibt dabei oft auf der Strecke. Das hat vor allem auf die Psyche junger Menschen negative Auswirkungen. Eine neue Plattform will gegenlenken. Ihr Konzept für den realen Onlineauftritt verraten wir in unserem Beitrag.

In Österreich gibt es 115.000 bis 130.000 Demenzkranke. Die meisten von ihnen, etwa 85%, werden von Angehörigen zu Hause betreut. Rund 300.000 Menschen kümmern sich in ihrer Freizeit oder Vollzeit um ihre Familien. Da die durchschnittliche Lebenserwartung und das Demenzrisiko mit zunehmendem Alter ansteigen, werden diese Zahlen in den kommenden Jahrzehnten voraussichtlich deutlich zunehmen. Für […]

Wer sich vor Spinnen fürchtet, könnte es mal mit dieser App versuchen. Damit wird man zwar nicht gleich zum Spiderman, aber die Angst angeblich weniger. Kann man eine Phobie wirklich mit dem Smartphone überwinden? Wie das klappen soll, verraten wir in unserem Beitrag.

Wussten Sie, dass Sie Ihre Arbeitnehmerveranlagung jetzt auch ganz einfach auf dem Handy erledigen können? Wir verraten, mit welcher App das geht, wie Sie sie bekommen und was sie alles kann.

Nur ist er auch als App erhältlich, der Grüne Pass. Wir haben die Anwendung für iOS- und Android-Nutzer gleich getestet und verraten, wie man die App aufs Smartphone bekommt und was sie kann. Nachteile gibt es leider auch. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Podcasts sollen auf dem Streaming-Anbieter Spotify bald auch in Testfassung angezeigt werden. Die Transkripte werden zunächst bei Original Podcasts und für Spotify Exclusive angeboten. Nutzer sollen die Möglichkeit bekommen, den Text zu durchsuchen und beim Antippen auf eine bestimmte Stelle in der Audioaufnahme zu springen, die exakt an der markierten Stelle die Wiedergabe startet.

Um wichtige Quittungen, Dokumente und Materialien auch digital zur Verfügung zu haben, entwickelte Google nun die App „Stack“. Damit kann man Dokumente fotografieren und sinnvoll verwalten. Zum Einsatz kommt auch eine KI.

Social-Media-Nutzer gibt es viele. Wirklich erfolgreiche Plattformen, nur eine Handvoll. Könnte Clubhouse die Nächste sein? Sie gewinnt gerade an Beliebtheit und ist in den Download-Charts ganz oben zu finden. Was die App kann und warum sie genau jetzt einen Hype erlebt, verraten wir in unserem Beitrag.

Das Online-Netzwerk Parler wird nun auch nicht mehr auf den Servern von Amazon gehostet. Der Dienst ist stark umstritten, da er besonders von Rechtsradikalen benutzt wird. Amazon zog deswegen Konsequenzen und löschte das Cloud-Hosting-Angebot für Parler. Bis das Netzwerk einen neuen Anbieter aufgetrieben hat, wird es vorübergehend nicht verfügbar sein.

Die App „Periscope“, ein Streamingdienst von Twitter, wird eingestampft. Ab März wird die Plattform für Live-Videostreams aus den App-Stores verschwinden und nicht mehr weiter gewartet.

Mit Schrecken stellte die australische Radio-Moderatorin Annabelle Brett fest, dass ihr Tesla Model 3 aus der Garage verschwunden war. Zuvor wurde sie von einem App auf ihrem Smartphone darüber informiert, dass der Autoalarm losgegangen war.

Die Digitalisierung spielt zunehmend auch in der Psychotherapie eine Rolle. Neue Online-Angebote ermöglichen ortsunabhängige Therapien. Eine neue App könnte schon bald diese neuen Therapieformen unterstützen. Sie geht davon aus, dass man die psychische Verfassung anhand des Smartphone-Gebrauchs analysieren kann. Radio Technikum · App analysiert Psyche

Wie vielfach gewünscht ist der Quellcode für die App „Stopp Corona“ ab sofort online auf der Code-Hosting-Seite Github. Zuvor wurde der Code nur Experten zur Verfügung gestellt.

Ab sofort kann man LehrerInnen und Schulen per App bewerten. Wie im Schulsystem sind dabei Noten von „Sehr gut“ bis „Nicht genügend“ möglich. Wie es zu der Idee kam und warum schon im Vorfeld einige davon nicht begeistert waren, berichten wir in unserem Beitrag.

Wann kann ein Kind zur Schule gehen, wann sollte es in die Vorschule? In Österreich wird zukünftig eine App darüber Auskunft geben. Ein 20-minütiges Screening soll die Fähigkeiten der Kinder spielerisch bewerten und so die Pädagoginnen und Pädagogen bei ihrer Entscheidung unterstützen.

Beim Menschen setzt man immer mehr auf biometrische Identifikation. Aber wie sieht es bei unseren vierbeinigen Freunden aus? Hunde lassen sich mithilfe ihrer Schnauze eindeutig identifizieren. Das macht sich nun ein chinesisches Start-up zunutze und hat laut eigenen Angaben 15.000 entlaufene Hunde wieder zu ihrem Besitzer gebracht. Doch steckt hier wirklich nur Tierliebe dahinter?

Finden Sie es heraus – mit unseren Tipps für weniger Zeit vorm Bildschirm. Falls Sie aber das Gefühl haben sollten, noch immer zu wenig aufs Smartphone zu starren – auch da gibt es Abhilfe!

Als Digitalradio verfügen wir nun über einen neuen zusätzlichen digitalen Ausspielweg. Radio Technikum können Sie jetzt auch über unsere neue Radio Technikum-App für Apple iOS und Google Android hören. In der App können Sie jederzeit die laufenden Songs bewerten und uns natürlich auch ein Feedback geben, wie Ihnen unser Programm gefällt. Dies ist die Version […]


Current track

Title

Artist

Background