Südkorea: kostenlose Corona-Tests für Haustiere

Written by on 11. Februar 2021

Nachdem auch bei einer Katze eine Ansteckung mit Sars-CoV2 nachgewiesen wurde, können Haustierbesitzer bei auftretenden Symptomen auf gratis Tests zurückgreifen.

Südkorea gilt bisher als Musterschüler bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Ein Blick auf die Zahlen zeigt: in dem Land mit 52 Millionen Einwohnern waren bisher weniger 1.500 Corona-Tote zu beklagen. Die geringen Zahlen bei Infektionen und Todesfällen sind besonders auf strenge Maßnahmen sowie ein engmaschiges Testsystem zurückzuführen.

Die Teststrategie wird nun auf Haustiere ausgeweitet. Inder Hauptstadt Seoul können Hunde Katzen kostenlos zum Corona-Test gebracht werden, sofern diese Symptome haben. Der Entscheidung zuvor gegangen war ein Fall einer erkrankten Katze in der Stadt Junju, deren Corona-Test positiv ausgefallen war. Tierbesitzer werden dazu angehalten, auf Symptome wie Fieber, Husten, Atembeschwerden sowie vermehrten Ausfluss aus Augen und Nase zu achten.

Haustier-Quarantäne

Bei einem positiven Testergebnis müssen auch Haustiere in eine 14-tägige Quarantäne gehen. Während dieser Zeit können sie beim Besitzer verbleiben, da es bisher keine Hinweise darauf gibt, dass der Virus von den Tieren auf Menschen überspringen kann. Umgekehrt kann es jedoch für die tierischen Mitbewohner möglich, sich bei Menschen anzustecken.

Möglich ist auch die Ansteckung zwischen Hunden und Katzen. Besitzer müssen deswegen Tiere, die sich in Quarantäne, von anderen Haustieren abgesondert werden.

Links:
Meldung der Nachrichtenagentur Yonhap


Current track

Title

Artist

Background