Start-up baut Roboter, der Plastik aus den Meeren holt

Written by on 11. Juni 2021

In Kooperation mit dem Gaming-Hardware-Hersteller Razer will das Start-up ClearBot ein Gerät herstellen, das selbstständig die Weltmeere von Plastikmüll säubert.

Solarbetriebene, schwimmende Roboter sollen dafür sorgen, Plastikmüll eigenständig in den Weltmeeren aufzuspüren und zu sammeln. Die Vision des Start-ups ClearBot wird nun prominent von Razer, einem großen Hersteller für Gaming-Hardware, unterstützt. Der Müllmann-Roboter soll durch die Zusammenarbeit der Unternehmen weiterentwickelt werden. Das Design wirkt dynamischer und ist dunkler ausgelegt.

KI „erschnüffelt“ Müll

fokussierten Startup zusammenzuarbeiten“, sagt Patricia Liu, Chief of Staff bei Razer, in einer Presseaussendung des Unternehmens. „ClearBots einzigartige künstliche Intelligenz und fortschrittliche Machine-Learning-Technologie wird Regierungen und Organisationen auf der ganzen Welt aktivieren und ermutigen, ihre Bestrebungen im Bereich Nachhaltigkeit auszubauen.“ Das Gaming-Unternehmen widmet sich mit seiner Roadmap „GoGreenWithRazer“ Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Teil dieser Strategie ist auch die Förderung von Start-ups, die sich Umwelt und Nachhaltigkeitsthemen verschrieben haben.

Aufforsten mit Sneki Snek

Zuletzt machte Razer mit einer Aktion zur Wiederaufforstung von sich reden. Seit März läuft ein Projekt, in dem insgesamt eine Million Bäume gepflanzt werden sollen. Um diese Aktion zu unterstützen, verkauft das Unternehmen Merchandising-Produkte seines Maskottchens Sneki Snek. Dessen Erlös fließt in die Aufforstung. Nach jeweils 100.000 gepflanzten Bäumen werden weitere Merchandising-Produkte zum Verkauf angeboten.

Links:
ClearBot


Continue reading

Current track

Title

Artist

Background