Rezept auch nach Corona noch elektronisch?

Written by on 18. Mai 2020

Auch in Zukunft sollen ärztliche Rezepte elektronisch an Apotheken geschickt werden, so der Wunsch der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK).

Die Coronakrise brachte in einigen Branchen einen teils notwendigen Schritt zur Digitalisierung. Auch im Gesundheitssystem konnten Patienten einen Vorteil genießen: Bestimmte Rezepte können nach einem Anruf beim Arzt auch elektronisch verschickt werden. So bleibt einem der Weg in die Ordination erspart, da das Rezept in jeder Apotheke digital abrufbar ist.

Nun werden Überlegungen laut, diese Regelung auch nach der Krise beizubehalten: „Ja, das können wir uns durchaus als Österreichische Gesundheitskasse vorstellen“, sagte dazu der Generaldirektor der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), Bernhard Wurzer, am Montag im Ö1-Morgenjournal. „Es wäre sicherlich für alle Beteiligten wünschenswert, dass man eben für das Abholen seiner Dauermedikation nicht unbedingt zweimal persönlich wo erscheinen muss“, so Wurzer.

Lockerungen und Änderungen

Die jetzige Regelung ist seit Mitte März aufrecht. Sollte es auch nach dieser Übergangsphase möglich sein, ein Rezept sozusagen per Anruf zu erhalten, gäbe es „ein paar Fragen, die man beantworten muss – Datenschutz-Fragen, rechtliche Fragen, wie das außerhalb des Krisenmodus ist“.

Derzeit ist auch die chefärztliche Bewilligung bestimmter Medikamente nicht notwendig; auch diese Maßnahme könnte zum neuen Standard werden. Diese Lockerung sei eine „bürokratische Erleichterungen für alle Beteiligten“, Präsidentin der Apothekerkammer, Ulrike Mursch-Edelmayr.

Beistand für Ärztekammer-Forderungen

Am Montag bedankte sich ÖGK-Chef Wurzer in einer Aussendung bei allen Ärzten und Vertragspartnern, „die während der Covid-19-Pandemie unter erschwerten Bedingungen gewohnt zuverlässig gearbeitet haben“. Außerdem wolle man die Ärztekammer „bei der Forderung nach Ausgleichszahlungen für Pandemie-bedingte Honorarausfälle beim Bund“ unterstützen.


Continue reading

Current track

Title

Artist

Background