„Portal“ zwischen Litauen und Polen

Written by on 1. Juni 2021

In der litauischen Hauptstadt Vilnius steht nun ein Kunstobjekt, das die Stadt mit Lublin in Polen verbinden soll.

Auf dem Vorplatz des Bahnhofs in Vilnius wurden ein „Portal“ errichtet, das die litauische Hauptstadt mit anderen Orten verbinden soll. Das Kunstobjekt scheint einem Science-Fiction-Film wie Stargate entsprungen, da es ringförmig ist und einen Blick in einen anderen Ort gewährt.

Zu sehen ist ein Livestream aus der 600 Kilometer entfernten Stadt Lublin in Polen.

Digitale Brücke

In Echtzeit können Menschen das Geschehen in der jeweils anderen Stadt beobachten. Gezeigt wird zum Beispiel der Bahnhofsplatz in Vilnius, der von Kameras aufgezeichnet und auf den runden Screen in Lublin übertragen wird.

In einer Aussendung des Tourismusverbandes Go Vilnius wird das Kunstobjekt als interaktive Brücke beschreiben, die zwei Städte miteinander verbinden soll. Dies soll auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie aufmerksam machen, die Einschränkungen der Reisefreiheit mit sich bringen.

Weitere Portale geplant

Die Initiatoren des Kunstprojekts wollen mehrere Städte mit Vilnius verknüpfen und weitere Portale aufstellen. Auf der Webseite werden derzeit zwei Portale angekündigt: Verbindungen nach Reykjavik und London sollen bald installiert werden.

Links:
Webseite des Kunstobjekts Portal Cities


Current track

Title

Artist

Background