Neue Virusvariante lässt auch Bitcoin-Kurs fallen

Written by on 28. November 2021

Die neue COVID-19-Variante „Omikron“ beunruhigt offensichtlich auch Kryptowährungsinvestoren.

Laut Insider-Berichten fielen Mana und Sand aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen der neuen Variante. Auch Bitcoin, Ether und Metaverse-bezogene Coins waren von den groß angelegten Krypto-Verkäufen am Freitag betroffen. Laut Daten von CoinMarketCap fiel die führende Kryptowährung Bitcoin um 13:14 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf 53.625 US-Dollar, was den niedrigsten Stand seit dem 10. Oktober darstellt. Der Preis stieg am Abend wieder, aber nur um etwa 900 Dollar.

Gleichzeitig erreichte der Ethereum-Token Ether mit 3.933,51 US-Dollar einen neuen Tiefststand und erholte sich im Laufe des Tages nicht wirklich. Altcoins wie Solana, Polkadot und Cardano Ada fielen um 9 % bzw. 12 %. Auch Dogecoin- und Shiba Inu-Meme-Coins erlitten Verluste – Dogecoin zeigte später an diesem Tag aber wieder einen Aufwärtstrend.


Current track

Title

Artist

Background