NASA-Astronauten starten wieder von amerikanischem Boden

Written by on 27. Mai 2020

2011 führte de NASA für das vorerst letzte Mal eine bemannte Mission durch, danach wurde das Programm aus Kostengründen eingestampft. Heute fliegen wieder zwei NASA-Astronauten zur ISS – mit einer neuen Raumkapsel.

Heute um exakt 16:33 Uhr Ortszeit (22:30 MEZ) startet erstmals eine SpaceX-Raumkapsel mit einer NASA-Rakete ins All. Die beiden Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley fliegen erstmals seit 2011 von US-amerikanischen Boden aus zur internationalen Raumstation ISS.

Die US-Raumfahrtbehörde NASA schließt im Rahmen des „Commercial Crew“-Programms Verträge mit nicht-staatlichen Firmen. Waren die Spaceshuttles im Besitz der USA, sind die Technologien für den bemannten Raumflug nun zugekauft bzw. gemeinsam mit den Firmen entwickelt. Die Missionen werden kooperativ durchgeführt, also gemeinsam organisiert und auch finanziert.

Schaulustige weltweit

Wer den Raketenstart vor Ort am Cape Canaveral miterleben will, muss genügen Abstand halten. Die NASA verweist auch darauf, sich an die Corona-Maßnahmen zu halten. Auch der US-Präsident Donald Trump wird in Florida anwesend sein und den Start verfolgen.

Auch auf Twitter, Facebook und Instagram wird der Raketenstart live übertragen.

Die Mission dient vor allem zu Demo- und Testzwecken, da dies der erste Flug von NASA-Soldaten mit einer SpaceX-Raumkapsel ist.


Current track

Title

Artist

Background