Microsoft warb mit illegalen Spielekopien von Nintendo

Written by on 16. Februar 2021

Mit im Browser integrierten Spieleklassikern wie Mario Kart 64 sollten User zum Download von Microsoft Edge motiviert werden.

Microsoft hat sich ein buchstäblich spielerischen Bonus ausgedacht, um Computer-Nutzer den Download des hauseigenen Edge-Browsers schmackhaft zu machen: „An alle Liebhaber von Pac-Man, Tetris und Mario Kart. Wusstet ihr, dass Microsoft Edge diese und weitere Retro-Games unter seinen Erweiterungen anbietet?“, lautete vor kurzem ein Tweet  offiziellen Microsoft Edge Dev Accounts.

35 Spieleklassiker wie Sonic 2, Super Mario Bros. Und Minecraft aus dem Hause Nintendo wurden kostenlos zur Verfügung gestellt. Inzwischen ist der Tweet nicht mehr zu finden, da es sich bei den Spielen um Raubkopien handeln dürfte.

Die Spiele stammen von zehn verschiedenen Anbietern, keiner davon jedoch offizielle Quellen wie Nintendo oder Microsoft selbst. Die unbekannten Entwickler stehen nun unter dem Verdacht, illegale Kopien der Spieleklassiker angeboten zu haben, die von den Edge-Entwicklern in den Browser integriert wurden.

Hinweise auf Raubkopien

Nutzer hatten bemerkt, dass für die Browser-Erweiterung für Mario Kart 64 der Download einer ROM-Datei gestartet wurde. Tatsächlich geht Nintendo besonders scharf dagegen vor, wenn Bilder aus ihren Spielen für Emulatoren Verwendung finden. Die Vermutung liegt deswegen nahe, dass es sich bei den in Edge angebotenen Spielen um keine legalen Versionen handelt.

Bereits im Oktober 2020 wurden deswegen einige Spiele aus dem Angebot an Erweiterungen für Edge entfernt. Mittlerweile finden sich keine Nintendo-Spiele mehr in der Liste für Edge-Erweiterungen.

Links:
Artikel von The Verge


Current track

Title

Artist

Background