Laptops für Schüler ab 5. Schulstufe

Written by on 28. Oktober 2020

Schüler ab der 5. Schulstufe erhalten in Zukunft Laptops und Tablets stark vergünstigt oder sogar gratis.

Das Bildungsministerium setzt einen wichtigen Schritt für Chancengleichheit in Zeiten der Digitalisierung. Ab dem kommenden Schuljahr 2021 erhalten alle Schüler der 5. Schulstufe ein mobiles Endgerät zu einem stark verbilligten Preis oder auch kostenlos. Seit dem Frühjahr war diese politische Maßnahme in Planung, das entsprechende Gesetz wurde nun on Bildungsminister Heinz Faßmann in Begutachtung geschickt.

Für das erste Schuljahr, in dem diese Regelung gilt, gibt es eine Ausnahme, die weiteren Schülern zugutekommen soll: Auch jene Schüler, die die 5. Schulstufe wiederholen und auch jene, die die 6. Schulstufe besuchen, sollen Laptops oder Tablets im Zuge dieser Maßnahme erhalten. Als Voraussetzung gilt ein Digitalisierungskonzept am jeweiligen Schulstandort.

Kosten und Bedingungen

Der Eigenkostenanteil für Eltern liegt dabei bei 25 Prozent des Einkaufspreises. Das Gerät geht in den Besitz des Schülers über. Eine Zuzahlung muss nicht geleistet werden, wenn die Familie Mindestsicherung, Ausgleichszulage oder Notstandshilfe bezieht, von den Rundfunkgebühren befreit ist oder wenn ein Geschwisterkind im gleichen Haushalt im Jahr davor eine Beihilfe gemäß Schulbeihilfe- oder Studienförderungsgesetz bezogen hat.

Während des Unterrichts soll es den Lehrpersonen gestattet sein, per Fernverwaltung auf die Schülergeräte zuzugreifen, wenn es die Erreichung der Unterrichtsziele verlangt. Die Eingriffe dürfen jedoch nicht für den Schüler unbemerkt ablaufen.

Zur Gewährleistung der Unterrichtsziele können Lehrpersonen während des IT-gestützten oder ortsungebundenen Unterrichts mittels Fernverwaltung auf die Geräte der jeweiligen Schüler zugreifen. Dies ist freilich so auszugestalten, dass der Eingriff nicht unbemerkt durch die Jugendlichen stattfinden kann.

Bildcredit:
Foto von Andrea Piacquadio von Pexels


Current track

Title

Artist

Background