Kein Flash mehr nach Windows-Update

Written by on 30. Oktober 2020

Der Flash-Player wird nun auch nicht mehr von Windows 10 unterstützt.

In einem optionalen Update gibt Microsoft die Möglichkeit, das Plugin mit Adobe Flash zu entfernen und auch nicht mehr wieder installieren zu können. Flash soll mit kommendem Jahr ohnehin gänzlich verschwinden.

Laut „Bleeping Computer“ dürfte das Update allerdings nur jene Adobe Flash-Varianten löschen, die direkt an Windows 10 geknüpft sind, Microsofts Standalone- Lösungen sind davon also nicht betroffen – damit kann bei letzterer Installationsvariante der Flash-Player auch weiterhin im Edge Browser installiert und ausgeführt werden.

Aus für Flash mit Jahresende

Damit holen sich Flash-Fans jedoch nur zwei Monate heraus, denn Microsoft will Flash mit Ende des Jahres nicht mehr unterstützen. Ab 2021 funktioniert das Adobe-Produkt also nicht mehr im Edge-Browser. Die freiwillige Software-Aktualisierung soll Windows-Nutzern den Übergang erleichtern, indem sie bewusst wählen können.

Google hat ebenfalls angekündigt, den Support im Chrome-Browser mit Jahresende einzustellen. Der Hersteller Adobe entwickelt Flash bereits jetzt nicht mehr weiter.


Current track

Title

Artist

Background