Gesichtserkennung mit Schutzmaske?

Written by on 26. Mai 2020

Corona und die begleitenden Maßnahmen stellen uns vor Fragen, die wir uns noch vor wenigen Monaten nicht stellen mussten. Auch ganz alltägliche Tätigkeiten wie das Entsperren des Smartphones per Gesichtserkennung wird plötzlich eine Herausforderung.

Derzeit haben wir gefühlt die Hälfte der Zeit, die wir außer Haus verbringen, einen Mund-Nasen-Schutz auf. Das Smartphone bleibt dabei unser Begleiter und wird auch nach wie vor oft aus der Tasche gezogen. Beim Entsperren stoßen Besitzer bestimmter Modelle allerdings auf ein Problem: Sowohl Android- als auch Apple-Nutzer verwende dafür – sofern die Sofotware vorhanden ist – die integrierte Gesichtserkennung. Wenn eine Schutzmaske das halbe Antlitz bedeckt, versagt diese Funktion natürlich. Da die Maske so wenig wie möglich berührt werden sollte, ist auch ein Kurzes „Lüpfen“ nicht zu empfehlen. Mit ein paar Tricks und Einstellungen ist es trotzdem möglich, das beliebte Feature auch in Corona-Zeiten zu nutzen.

Entsperren auf Android-Telefonen

Android-Geräte bieten die Möglichkeit, auch ein „alternatives Aussehen“ zuzulassen. Dabei funktioniert die Erkennung ohne Maske auch weiterhin.

  • Einstellungen des Smartphones öffnen
  • Den Punkt „Biometrische Daten und Sicherheit“ auswählen und anschließend „Gesichtserkennung“
  • Auf die Funktion „Neues alternatives Aussehen“ klicken
  • Bei der Frage „Tragen Sie gerade eine Brille?“ entsprechend „Ja“ oder „Nein“ antworten
  • Maske aufsetzen und den Anweisungen auf dem Display folgen

Entsperren auf iPhones mit Face ID

  • Bei Einstellungen den Reiter Face ID & Code und „Alternative Erscheinungsbild“ auswählen
  • Das halbe Gesicht mit der Maske bedecken (entweder die rechte oder linke Gesichtshälfte)
  • Den weiteren Anweisungen auf dem Smartphone-Display folgen

Hier sind vielleicht mehrere Versuche notwendig, damit die Apple-Smartphones das „Alternative Erscheinungsbild“ akzeptieren.

Nach dem Update auf die iOS-Version 13.5 sind die iPhones schneller darin, die Masken im Gesicht zu erkennen und schlagen alternativ die Eingabe des Passcodes vor. Zwar ist die Entsperrung per Face ID so auch nicht möglich, es erspart aber ein wenig Frustration.

Alternativ: Gesichtserkennung deaktivieren

Eine andere Möglichkeit, sich den Ärger mit vielen Anläufen beim Entsperren zu sparen, ist die Deaktivierung der Gesichtserkennung. Dies ist natürlich gerade bei Geräten, die keine alternative Gesichtserkennung anbieten, sinnvoll.


Current track

Title

Artist

Background