Gamescom 2020 findet online statt

Written by on 16. April 2020

Die deutsche Spielemesse muss aufgrund der Corona-Maßnahmen ins Internet verlegt werden.

Die Gamescom hätte dieses Jahr von 22. bis 29. August wieder hunderttausende Gaming-Begeisterte nach Köln gelockt. Am Mittwoch gab die deutsche Bundesregierung bekannt, dass Großveranstaltungen bis mindestens 31. August nicht stattfinden dürfen. Die Veranstalter der Gamescom reagierten auf ihrem Twitter-Kanal mit der Ankündigung, die Messe online stattfinden zu lassen. Ob es beim gleichen Zeitraum bleibt, ist noch offen.

Wie bisher soll die Eröffnungsveranstaltung „Gamescom Opening Night“ live gestreamt werden. Der Streaming-Service Gamescom Now soll erweitert werden, Informationen dazu würden die Veranstalter bald veröffentlichen. Gekaufte Tickets werden Ausstellern und Besuchern rückerstattet.

Gamescom 2019: Diese Bilder wird es dieses Jahr nicht geben. © Gamescom

Die Kölner Spielemesse ist mit der Game Developers Conference und der E3 bereits die dritte Gaming-Veranstaltung, die den Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Die Gamescom konnte 2019 mit 373.000 Besuchern erneut einen Rekord aufstellen und sich als größte Besuchermesse für Videospiele behaupten.


Current track

Title

Artist

Background