Flugzeug hebt extrem knapp vor Ende der Startbahn ab

Written by on 22. Dezember 2020

Beinahe wäre die schwer beladene Ilyushin Il-62 in Bäumen gelandet.

Das Frachtflugzeug Ilyushin Il-62 schaffte es kaum, sich in die Höhe zu wuchten, als es von einem serbischen Flughafen abfliegen wollte. Für den Start benötigte die Maschine die ganze Länge der Startbahn – erst kurz vor Ende der asphaltierten Fläche konnte der Pilot das Flugzeug in die Lüfte bewegen.

Dabei streift die Ilyushin Il-62 sogar noch einige Bäume und Sträucher am Ende der Startbahn, wie in einem Video zu sehen ist. Auch danach hat die Maschine der weißrussischen Fluglinie Rada Airlines Schwierigkeiten, Höhe zu gewinnen.

Schwergewicht

Geschehen ist der „Stunt“ bereits im Juli am serbischen Flughafen Niš – Konstantin der Große. Die Aufnahmen des Starts erreichten erst jetzt eine breite Öffentlichkeit, da ein Aviation-YouTuber mit großer Reichweite die Bilder in einem eigenen Video aufgriff und kommentierte. Er kann sich die Schwierigkeiten damit erklären, dass die Maschine deutlich zu viel Ladung an Bord hatte.

Die Piloten dürften sich bei den Berechnungen bezügliche des Startgewichts und der benötigten Länge der Startbahn vertan haben. Aus Sicherheitsgründen heben Flugzeuge wesentlicher früher ab, um auch bei unvorhergesehenen Schwierigkeiten wie dem Ausfall eines Triebwerks nicht über die Startbahn hinauszuschießen.

Sowjetunion lässt grüßen

Bei der Maschine handelt es um ein mittlerweile seltenes Modell. Im Video zu sehen ist eine Ilyushin Il-62 mit der Kennung EW-450TR, die ihren Erstflug im Jahr 1985 absolvierte und seit 2015 von Rada Airlines betrieben wird. Aufgrund ihres Alters ist dieser Flugzeugtyp von Rada Airlines abgesehen nur mehr in Nordkorea in Verwendung.

Links:
Details zur Kennung des Frachtflugzeugs


Current track

Title

Artist

Background