ESA zeigt Veränderung der Luftverschmutzung durch Corona

Written by on 15. Juni 2020

Ein Virus verändert die Welt. Stickoxid (NO2) ist ein wichtiger Indikator für die Luftverschmutzung. Und wie ein neues Portal der Europäischen Raumfahrtagentur ESA zeigt, hat der Lockdown durchaus positive Auswirkungen gehabt.

Stickoxid entsteht durch das Verbrennen fossiler Energieträger. Dadurch gehören Kraftwerke, Industrieanlagen und Kraftfahrzeuge zu den großen Erzeugern von Stickstoffdioxid. Die Stickstoffdioxid-Konzentration in der Atmosphäre wurde vom Satelliten Sentinel-5P gesammelt. Die Daten werden in einem 2-Wochen-Durchschnitt angezeigt, da die Konzentration stark schwanken kann. Einer der Faktoren dafür ist ua. das Wetter.

In dem neuen Portal der ESA sehen Sie die Veränderungen von 2018 bis heute.


Continue reading

Current track

Title

Artist

Background