Eigenes Handy-Betriebssystem von Huawei

Written by on 13. November 2020

Das Betriebssystem Harmony OS soll am 18. Dezember in einer Beta-Version zur Verfügung stehen.

Seitdem Huawei die Google-dienste und somit auch Android nicht mehr nutzen durfte, gab es zahlreiche Hinweise auf ein Betriebssystem aus Eigenentwicklung. Die Anfänge der Programmierung dürften bereits länger zurückdatieren, da sich der chinesische Handyhersteller wohl schon länger darauf vorbereitet hatte, von US-Produkten unabhängig zu sein.

Auch wenn sich die Handelsbeziehungen zwischen den USA und China mit der Wahl des neuen US-Präsidenten entspannen könnten, ist es eher unwahrscheinlich, dass Huawei bald wieder mit Android arbeiten kann. Huawei arbeitet deswegen daran, von Google unabhängig zu werden und setzt auf die Entwicklung seiner Huawei Mobile Services (HMS), das ein eigenes mobiles Betriebssystem inkludiert.

Erste Veröffentlichung

Wang Chenglu, bei Huawei zuständig für das „Consumer Business Software Department“, gab auf der Huawei Developer Conference HDC2020 im September im September bekannt, dass die Entwicklung von Harmony OS schnell von Statten ginge und bald Softwareentwicklern zur Verfügung gestellt werden könne.

Laut neuen Medienberichten dürfte es im Dezember soweit sein: Huawei soll nächsten Monat erstmals eine Beta-Version von Harmony OS für Entwickler veröffentlichen. Nur ausgewählte Entwickler sollten Zugang zu Test-Smartphones bekommen. Nach deren Test und Feedbackwird das Betriebssystem weiter entwickelt und soll im Frühjahr 2021 – kolportiert wird Arpil – auch der Öffentlichkeit in einer Beta-Version präsentiert werden.

Konkurrenzkampf

Rund 90 Prozent der Huawei Smartphones könnten nach einem Update mit Harmony OS betrieben werden, so Huawei. Damit will Huawei ein drittes großes Betriebssystem für mobile Endgeräte etablieren. Noch ist nicht bekannt, wie das Design von Harmony OS aussieht, wie die Bedienung funktioniert – und ob es letztlich von Nutzern akzeptiert wird.

Links:
Bericht von GSM Arena


Current track

Title

Artist

Background