Crew Dragon: Beinahe Kollision mit Weltraumschrott

Written by on 28. April 2021

Während des jüngsten Fluges der Crew-Dragon-Kapsel musste die Mannschaft mit Einschlägen rechnen.

Der Weg zur ISS war für die vier Astronauten, die vergangenen Freitag von Cape Canaveral starteten, vorübergehend besonders spannend. Aus dem Kontrollzentrum hieß es, die Besatzung müsse sich auf eine mögliche Kollision vorbereiten, da ein Stück Weltraumschrott der Flugbahn der Kapsel gefährlich nahe kommen würde.

Anstatt sich für die Schlafphase vorzubereiten, wurden die Astronauten angewiesen, ihre Weltraumanzüge anzuziehen und sich anzuschnallen.  Die Konversation zwischen NASA-Kontrollzentrum und der Besatzung er Crew-Dragon-Kapsel wurde nun in einem Video veröffentlicht.

Um 18:43 MEZ kam es zu der brenzligen Begegnung. Die Trümmer kamen der Kapsel allerdings doch nicht so nahe, wie vom Kontrollzentrum befürchtet worden war. Erleichtert konnten sich die Astronauten schlafen legen und ihre Anreise zur ISS ohne weitere Zwischenfälle fortsetzen.

Derzeit ist noch nicht bekannt, wie groß der Abstand zwischen Raumkapsel und dem Weltraumschrott tatsächlich war und um welche Art von Trümmern es sich gehandelt hat.

Müllproblem im All

Müll wird mittlerweile auch im Weltall zu einem Problem für die immer größere werdende Zahl an Satelliten. Um Schrottteilen auszuweichen, musste die ISS vergangenes Jahr sogar ein Notfallmanöver absolvieren.

Links:
Bericht von Life Science


Current track

Title

Artist

Background