COVID-19-Simulator soll Aerosolverbreitung verständlich machen

Written by on 1. Dezember 2020

Die Ausbreitung von Aerosolen in Innenräumen können mit einer Computersimulation visualisiert werden.

In einer Zusammenarbeit aus AIT, der Unternehmensberatung PwC und dem Samariterbund entstand ein Simulator, der die Ausbreitung von Coronaviren in Innenräumen abbildet. In der Simulation lässt sich nachvollziehen, wie sich Aerosole unter verschiedenen Bedingungen in geschlossenen Räumen verbreiten. Auch diese Methode bestätigt wieder die Wirksamkeit von Masken, regelmäßigem Lüften und dem Einhalten eines Sicherheitsabstands. Aber auch neue Details konnte der Simulator bereits liefern.

Worst Case Callcenter

Anhand der Simulationen ist zu erkennen, dass lautes Sprechen besonders gefährlich ist. Auch Personen, die sich weiter als zwei Meter entfernt befinden, haben dadurch ein erhöhtes Ansteckungsrisiko. Die Infektionsgefahr ist demnach besonders in Räumen, in denen viel und laut gesprochen wird, besonders hoch – etwa in Callcentern.

Trennwände zeigen dabei nur wenig Wirkung. In Büros, in denen eher wenig gesprochen und viel gelüftet wird, ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung deutlich niedriger – auch das Tragen von Masken wirkt sich nicht besonders aus. PwC empfiehlt in einer Presseaussendung, laute Gespräche nur in separaten Räumen zu führen, um damit die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung auf unter 1 Prozent zu senken.

Simulation für Analyse und Akzeptanz

Ein wesentlicher Beitrag solcher Simulationswerkzeuge ist es, Menschen die konkrete Infektionsgefahr vor Augen führen zu können: „Der wesentliche Differenzierungsfaktor unseres Simulators liegt in der einfachen und klaren Darstellung, wie sich das Virus in der konkreten Alltagssituation verhält. Wer das verstanden hat, dem fällt es leichter, die richtigen Maßnahmen festzulegen und sich in der jeweiligen Situation richtig zu verhalten”, erklärt Gerald Dipplinger, Projektleiter und Partner bei PwC Österreich.

Das AIT untersucht, ob solche Arten der Visualisierung zu mehr Akzeptanz von Sicherheitsmaßnahmen führen können.

Links:
Details zum COVID-19 Simulator


Current track

Title

Artist

Background