Wissenschaft

Page: 5

Was passiert, wenn man Roboter mit Quantentechnologie trainiert? Ein Team auf der Universität Wien hat es ausprobiert. Wir berichten über die spannenden neuen Erkenntnisse!

Russland und China haben sich auf den Bau einer internationalen Mondbasis geeignet, die wissenschaftlichen Zwecken dienen soll. Dazu unterzeichneten die beiden Staaten ein Memorandum, wonach die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos in Zusammenarbeit mit der chinesischen Raumfahrtadministration die Mondstation gemeinsam errichten und auch anderen Ländern sowie internationalen Partnern zur Verfügung stellen wollen.

Die Baufirma Orbital Assembly Corporation hat angekündigt, in sechs Jahren das erste Weltraumhotel mit dem Namen Voyager Station zu eröffnen. Sie besteht aus 24 mit Fahrstuhlschächten verbundenen Modulen, die kreisförmig angeordnet sind. Optisch ähnelt das zukünftige Hotel einem gigantischen Wagenrad.

Wer die Farben Rot und Grün optisch nicht unterscheiden kann, gilt als farbenblind. Einem internationalen Forscherteam soll es gelungen sein, diesen angeborenen Defekt durch spezielle Kontaktlinsen auszugleichen. Bisher gab es rosa gefärbte Linsen, die bei der Farbunterscheidung halfen; diese schwächten die Intensität anderer Farben jedoch ab.

In den knapp zwei Wochen seit der Landung des Mars-Rovers Perseverence im Jezero-Krater konnten schon zahlreiche visuelle Daten auf der Erde empfangen werden. Sean Doran, ein britischer Filmemacher, verarbeitete die Bilder des Rovers nun zu einem halbstündigen Kurzfilm.

Die NASA ist gerade damit beschäftigt, die Herkunft ungewöhnlicher Streifen und Wellen auf Satellitenbildern zu erklären. Die Aufnahmen stammen aus Mittelsibirien, wo sich der Fluss Markha durch gebirgige Landschaft windet. Festgehalten wurden die unerklärlichen Muster vom Operation Land Imager (OLI), der sich am Landsat 8-Satelliten befindet.

Bei dem Test geht es um die natürliche Impulskontrolle: Eine Belohnung wie etwa ein Marshmallow für Kinder wird angeboten. Es wird in Aussichit gestellt, dass ein zweiter Marshmallow winkt, wenn sich der Proband gedulden kann. Menschen gelingt dies ab einem Alter von ca. vier Jahren. Auch Schimpansen, Raben und Papageien haben in angepassten Tests bereits bewiesen, dass sie die Fähigkeit zum Belohnungsaufschub besitzen.

Forscher vom Joanneum Research und VRVis sind ebenfalls an der neuesten Mars-Mission der NASA beteiligt. Die „Mastcam-Z“ aus österreichsicher Entwicklung liefert Bilder, die zu einem 3D-Video verarbeitet werden können. Für das aktuelle erste Video dieser Art wurden 96 Bildpaare der Kamera verwendet.

Sie sind wohl eines der faszinierendsten Tiere unserer Erde – Elefanten. Doch ihre Art ist gefährdet und dort, wo sich die Lebensräume von Elefanten und Menschen überschneiden, sind Konflikte vorprogrammiert. Im schlimmsten Fall fordern sie sogar Todesopfer. Wie 30.000 Elefanten-Selfies nun dabei helfen sollen, Mensch und Tier zu schützen, verraten wir in unserem Beitrag.

Vergangene Nacht waren viele Smartphones in Großbritannien auf den Himmel gerichtet. Ein Meteor ging als gleißend heller Feuerball über der Insel nieder, wie auch 120 Meldungen beim UK Meteor Network belegen.

Was für eine Frage – das weiß doch wirklich jedes Kind! Trotzdem haben sich Forscherinnen und Forscher noch mal ganz genau damit beschäftigt, warum Dinosaurier und viele weitere Arten vor 65 Millionen Jahren ausgestorben sind. Was sie dabei herausgefunden haben, hören Sie in unserem neuen Beitrag!

Der chinesische Technologieriese Huawei hat zwei harte Jahre hinter sich: Zunächst landete der Konzern auf der „schwarzen Liste“ der USA, dann wurde ihnen untersagt, mit Google zu kooperieren. Das bedeutete einen harten Schlag für die auf Android basierende Smartphone-Sparte von Huawei. Der Telekom-Produzent konnte daruafhin keine Googe-Apss mehr anbieten. Wegen der Marktvormacht der Google-Anwendungen entwickelte Huawei zwar eigene Lösungen, im vierten Quartal von 2020 brachen die Verkaufszahlen bei Smartphones jedoch um 42 Prozent ein.

Bereits kurz nach der Landung auf dem Mars letzte Woche schickte der Mars-Rover Perseverance erste Bilder von der Oberfläche an die Erde. Weitere Videoaufnehmen sollen bereits heute Abend folgen – es soll sich um ein spektakuläres Erlebnis unter dem Motto „Mars wie nie zuvor“ handeln.

Mittlerweile ist der Mars-Rover Perseverance der NASA seit Juli auf seiner Reise in Richtung des Roten Planeten. Die erste Etappe wird morgen Abend ein spannendes Ende finden: Der Rover soll im Jezero Krater am Mars landen.

Computerchips sollen in Zukunft durch Graphen wesentlich kleiner werden und auch Smartphones sollen von der neuen Technologie profitieren: Das Material kann nämlich auch als Transistor genutzt werden, indem man es knickt und wie Origami kunstvoll klein faltet. Damit passen die neuen Chips auch in Handys und machen diese enorm leistungsstark.

Wer genetisches Material der ausgestorbenen Neandertaler in sich trägt, ist besser gegen einen schweren Verlauf von Covid-19 gewappnet.

Vor fünf Tagen trat die Raumsonde der Vereinigten Arabischen Emirate erfolgreich in die Umlaufbahn des Roten Planeten ein und sendete inzwischen ein erstes Bild des Himmelskörpers. Am Sonntag wurde unter anderem Auf Twitter ein Bild veröffentlicht, das in einer Flughöhe von 25.000 Kilometern über dem Mars aufgenommen wurde, verlautbarte der emiratische Ministerpräsident Mohammed bin Raschid al-Maktum auf Twitter.

Wenn Wale singen, hört man das weithin – die Schallwellen dringen bis in den Meeresboden. So tief sogar, dass sie uns dabei helfen können, Erdbeben zu analysieren! In unserem Beitrag erzählen wir mehr darüber, wie nützlich Wale für die Forschung sind.

Wir wünschen uns alle ein schönes, langes Leben. Aber wie sieht das im Tierreich aus? Forscherinnen und Forscher haben Giraffen im Norden von Tansania beobachtet und herausgefunden, was die langhalsigen Tiere für ein langes Leben brauchen. Mehr hören Sie in unserem neuen Beitrag!

Nach einem bisher reibungslosen Flug ist die Raumsonde „Al-Amal“ der Vereinigten Arabischen Emirate mittlerweile in die Umlaufbahn des Mars eingetreten. „Mission erfüllt“ lautete der entsprechende Tweet von Ministerpräsident Mohammed bin Raschid al-Maktum.

Auf seinem Flug durchs All kommt der Asteroid 2001 FO32 an unserem Heimatplaneten vorbei. Relativ zur Erde gesehen fliegt er mit 100-facher Schallgeschwindigkeit an uns vorbei, wie Daten des Center for Near Earth Studies (CNEOS) der NASA belegen.

Während der Corona-Pandemie wird sogar ein Roboter häuslich: Bisher lies der Hersteller Boston Dynmics den gelben „Hund“ in Videos Schafe hüten oder Tänze aufführen. Mit seinem neuem Greifarm beweist Spot, dass er noch um einiges vielfältiger ist: Wäsche aufheben und Gegenstände herumtragen ist kein Problem für ihn.

Bei Coronatests kommen zwei Methoden zum Einsatz; einmal der Nasenabstrich und einmal der Gurgeltest. Letztere ist weit weniger verbreitet. Doch was ist eigentlich genauer und wieso kommen in den Schulen bald Nasenabstriche zum Einsatz? Eine aktuelle Studie der AGES liefert die Antworten. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Eine Reise zum Mars rückt immer näher, mittlerweile wurde ein extrem schneller Antrieb in Form einer Fusionsrakete entwickelt. Dahinter steckt die Forscherin Fatima Ebrahimi vom Princeton Plasma Physics Laboratory (PPPL), die sich die Eigenschaften von Magnetfeldern zunutze macht.

Wer oder was sind Wissenschaftsdiplomaten, und warum werden sie dringend gesucht? Das hören Sie in unserem neuen Beitrag!

Ob ein Publikum im Stadion anwesend ist oder nicht, hat tatsächlich messbare Effekte – zumindest beim FC Red Bull Salzburg. Hören Sie in unserem Beitrag, wie sich das Spiel und die Sportler durch die Pandemie geändert haben!

Die ISS-Besatzung beschäftigt sich neuerdings mit irdischen Wetterphänomenen – in diesem Fall besonders spektakuläre, blau gefärbte blitze namens Blue Jets. Diese entstehen bei Gewittern oberhalb der Wolkendecke und können deswegen von der Erdoberfläche kaum beobachtet werden.

Warum hat sich das Coronavirus eigentlich so schnell auf der ganzen Welt verbreiten können? Forscherinnen und Forscher vom Konrad Lorenz Institut in Klosterneuburg haben darauf eine klare Antwort. Zu hören in unserem neuen Beitrag!


Current track

Title

Artist

Background