Wissenschaft

Sie sieht aus wie eine Mischung aus Hahn, Nashorn und Eidechse – und eine Trompete spielt auch mit: Tlatolophus galorum ist ganz schön exzentrisch! Wir erzählen Ihnen alles Wissenswerte über die neu entdeckte Dinosaurierart in unserem neuesten Beitrag.

Nun ist es fix: In der EU wird es vorerst keine Bestellung für den Impfstoff von AstraZeneca mehr geben. Stattdessen setzt man auf Biontech/Pfizer. Doch wie ist es zu dieser Entscheidung gekommen? Wir verraten es in unserem Beitrag.

Ob Schwangere gegen Covid-19 geimpft werden sollen, da sind sich noch nicht alle einig. Wien hat nun für sich entschieden. Bereits Mitte Mai soll es hier die ersten Impftermine für werdende Mütter geben. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Für das Covid-19-Vakzin gibt es mittlerweile mehrere Anbieter. Die Ersten am Markt waren aber Pfizer/Biontech. Pfizer prescht nun mit einem weiteren Corona-Medikament nach vorne. Eine Pille soll bei ersten Anzeichen ein Ausbreiten des Virus verhindern. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Zur Erforschung unseres Sonnensystems kreist die Parker Solar Raumsonde rund um die Sonne. Nähert sich die Sonde dem Stern an, muss sie mitunter extreme Temperatur aushalten. Bei ihrem Flug beschleunigt die Sonne regelmäßig auf beeindruckende Geschwindigkeiten. Der Rekord für von Menschen geschaffene Objekte wurde von der Sonde erst im Februar gebrochen.

Den Namen haben Schwarze Löcher verdient, weil sie aufgrund ihrer Dichte alles um sich herum anziehen, Licht eingeschlossen. Sie sind trotzdem sichtbar, da sich um diese Weltallmonster Staub- und Gaswolken bilden, die die Formen und Strukturen des Loches abbilden. Diese Struktur wird Akkretionsscheibe genannt, deren Bestandteil ständig ins Zentrum des Schwarzen Loches gezogen wird.

Derzeit bedeckt bei vielen Interaktionen eine Maske unser halbes Gesicht. Und doch versteht man sich noch. Denn Blicke sagen eben mehr als Worte. Aber warum bedeutet uns diese Kommunikationsform so viel und was bewirkt sie physisch bei uns? Einige Wissenschaftler geben spannende Antworten. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Bereits zum dritten Mal führte der erste Mars-Hubschrauber ein Flugmanöver durch. Der bislang längste Flug brachte „Ingenuity“ in eine Höhe von 5 Metern. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 2 Metern pro Sekunde legte der Heli insgesamt 50 Meter zurück.

China goes Raumfahrtnation! Als nächstes will das Land seine eigene Raumstation bauen, die in ein paar Jahren die internationale Raumstation ISS ablösen könnte. Wie China genau vorgeht und wann es losgeht, hören Sie in unserem aktuellen Beitrag!

Er ist unglaublich putzig und sieht aus, als würde er eine Gesichtsmaske tragen: der Waschbär. Der kleine Allesfresser bringt aber auch Probleme mit sich. Längst hat er es sich in Europa gemütlich gemacht und Forscher rechnen damit, dass er noch weitere Gebiete für sich beanspruchen wird. Mehr zum pelzigen Einwanderer gibt’s in unserem Beitrag.

In einem Forschungsprojekt dänischer und deutscher Wissenschafter wurden Pinguine hinsichtlich ihres Hörvermögens untersucht. Dabei wurden Pinguinschädel unter und über Wasser per Computerscan betrachtet und die Hörorgane analysiert. Die Schädel stammen aus der Sammlung des Naturkundemuseums Berlin. Für die Erforschung an lebenden Tieren wurden Pinguine im Deutschen Meeresmuseum Stralsund mit viel Aufwand trainiert. Ihnen wurde beigebracht, in einer schalldichten Box stillzustehen und eine bestimmte Fläche zu berühren, sobald sie einen Ton wahrnehmen.

Kaum zu glauben: Der Mars-Rover Perseverance hat mithilfe eines speziellen Geräts Sauerstoff erzeugt. Was für ein Meilenstein! Ob die Menge an Sauerstoff schon für die menschliche Besiedelung des Roten Planeten ausreicht, erfahren Sie in unserem neuesten Beitrag.

Google ist dafür bekannt, anlässlich bestimmter Ereignisse witzige Easter Eggs in die Suchfunktion einzubauen. Diesmal gilt diese digitale Huldigung dem Mars-Helikopter Ingenuity, der vergangenen Montag erstmals abgehoben ist.

Die Lebensmittelproduktion ist für einen großen Teil der CO2-Emissionen verantwortlich. Trotzdem interessiert es nicht jeden, wie die Klimabilanz der gekauften Produkte aussieht. Wird man aber vor die Tatsachen gestellt, hat das auch für Skeptiker eine Bedeutung. Mehr dazu, wie Klimalabels unsere Kaufentscheidungen beeinflussen, gibt’s in unserem Beitrag.

Welche Musik hören Sie gerne beim Sport? Haben Sie es schon einmal mit klassischer Musik versucht? Nach seiner neuesten Studie ist ein Sportwissenschaftler überzeugt, dass uns auch Mozart & Co. beim Training helfen können. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Eingeschleppte Tiere und Pflanzen richten einiges an Schaden an – und das nicht nur in Ökosystemen. Auch die Wirtschaft bekommt das ordentlich zu spüren: Jedes Jahr entstehen durch invasive Arten Schäden in Milliardenhöhe. Wie das konkret aussieht und was wir dagegen tun können, erfahren Sie in unserem neuen Beitrag!

Physikerinnen und Physiker haben es in Linz geschafft, ein Bild von einem Gebäude ins nächste zu schicken. Das klingt eigentlich nicht spektakulär, ist es aber! Die Übertragung war nämlich quantenverschlüsselt. Was das genau bedeutet, erklären wir Ihnen in unserem neuen Beitrag.

Ein glühender Feuerball am nächtlichen Himmel lenkte vor kurzem viele Blicke nach oben. Für den Bruchteil einer Sekunde erleuchtete ein explodierender Meteor den Nachthimmel über Florida und den Bahamas. Nichts zu tun hatte der Meteor allerdings mit dem Asteroiden 2021 GW 4, der kurz davor an der Erde vorbeigeflogen war.

Weniger ist mehr. Davon sind wir theoretisch überzeugt. In der Praxis gewinnt die Komplexität meist die Oberhand. Aber woran liegt unser Streben nach mehr? Eine aktuelle Studie gibt spannende Hinweise darauf. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Im Krebsnebel wurden von NASA-Forschern anhand des Neutronenstern Interior Composition Explorer Teleskops (NICER) eine Welle an Röntgenstrahlung sowie Radioblitzen innerhalb des Krebsnebels aufgespürt. Die dabei freigesetzte Energie ist größer, als die Wissenschaftler vermuteten.

Der Mars ist auch unter der Bezeichnung „Roter Planet“ bekannt. Dabei bietet der Planet auch ganz andere Farbakzente wie die sogenannten „blauen Dünen“. Zu sehen ist diese ungewöhnliche Variante auf neu veröffentlichten Bildern der NASA, die ein Areal von rund 30 Kilometern umfasst. Die Aufnahme zeigt Teile des Polar Caps, auf dem sich die Dünen befinden. Sie haben in etwa die Größe des US-Bundesstaates Texas.

Die NASA erhielt ein Foto vom Mars, auf dem der Mars-Rover sein „Gesicht“ in die Kameralinse hält. Es stammt von der Sherlock Watson Kamera, die am Arm des Rovers befestigt ist.

Was machen sie als Erstes, wenn sie krank sind? Den Arzt anrufen oder Doktor Google fragen? Auch wenn die meisten Ärzte davon abraten, hat eine aktuelle Studie gezeigt, dass die Selbstrecherche durchaus Positives bewirken kann. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Der kleine Helikopter „Ingenuity“ macht sich bereit für den allerersten Flug über den Mars. Ein Meilenstein, nicht nur für die Weltraumforschung! In unserem aktuellen Beitrag hören Sie mehr über das geplante Manöver.

Steve Kirsch, Erfinder der optischen Maus, entwickelt nun eine mögliche Behandlung gegen COVID-19. Seine Kirsch Foundation engagiert sich seit zwei Jahrzehnten im Bereich der medizinischen Forschung. Die Suche nach einem wirksamen Mittel gegen einen schweren Verlauf der Lungenkrankheit steht auch bei den von Kirsch geförderten Projekten im Fokus.

Wie sich eine Corona-Schutzimpfung auf Schwangere und stillende Mütter auswirkt, ist bislang wenig erforscht. Nun starten Pharmafirmen und wissenschaftliche Institute auch für diese Personengruppe mit klinischen Tests. Die erste Studie wurde bereits veröffentlicht und gibt Grund zur Hoffnung. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Der Osterhase bringt uns bunte Eier – und dann hoppelt er ganz schnell davon. Aber warum können Hasen und Kaninchen überhaupt hoppeln? Wir erzählen es Ihnen in unserem neuen Beitrag!

Einmal jährlich sieht sich der World Happiness Report der Vereinten Nationen genau an, wo die Menschen am glücklichsten sind. Dazu werden verschiedene Aspekte, die Einfluss auf die Lebensqualität haben, berücksichtigt. In diesem Jahr war unter anderem die Covid-19-Pandemie ein zentrales Thema. Mehr zu den glücklichsten Ländern der Welt gibt‘s in unserem Beitrag.


Current track

Title

Artist

Background