Wissenschaft

Wer schon einmal von Schlafstörungen betroffen war, weiß, dass die nicht nur nervig sind, sondern den gesamten Alltag beeinflussen. Bis zu jeder vierten Person in Österreich leidet daran. Die Universität Salzburg arbeitet nun an einem spannenden Projekt, die Schlaflabore zugänglicher machen soll. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Brokkoli ist reich an Vitaminen und sehr gesund. Das scheint Kinder aber wenig zu beeindrucken. Die meisten können mit dem grünen Gemüse nichts anfangen. Ein Forscherteam wollte wissen, ob sich das wissenschaftlich erklären lässt und ist auf etwas Interessantes gestoßen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Dass der Mozart-Effekt überhaupt existiert, ist seit Jahren umstritten. Eine neue Studie hat nun aber untersucht, wie er sich auf das Gehirn von Epilepsie-Patienten auswirkt. Die Ergebnisse und was sie bedeuten, gibt es in unserem Beitrag.

Wer sich vor Spinnen fürchtet, könnte es mal mit dieser App versuchen. Damit wird man zwar nicht gleich zum Spiderman, aber die Angst angeblich weniger. Kann man eine Phobie wirklich mit dem Smartphone überwinden? Wie das klappen soll, verraten wir in unserem Beitrag.

Wie bei allen Impfungen kann es auch nach einer erfolgten Corona-Impfung zu Nebenwirkungen kommen. Schuld daran ist eine Immunreaktion. Doch stimmt es wirklich, dass sich die auch auf den weiblichen Zyklus auswirken kann, oder sind das nur Gerüchte? Wir verraten es in unserem Beitrag.

Viele MusikerInnen setzten sich aktiv für den Klimaschutz ein. Jetzt heißt es aber erst mal vor der eigenen Türe kehren. Eine britische Band wollte wissen, wie viele Emissionen eine Konzert-Tour verursacht und was man tun kann, um diese zu minimieren. Die Ergebnisse gibt’s in unserem neuen Beitrag.

Der 1,8 kg schwere Mars-Hubschrauber der NASA landete schon im Februar zusammen mit dem Perseverance-Rover auf dem Roten Planeten. Er absolvierte seine ersten Flüge erfolgreich und lieferte bereits viele Bilder der Marsoberfläche. Seine Rotorblätter sind 1,2 Meter lang und müssen sich am Mars schneller drehen, als es auf der Erde erforderlich wäre. China hat mittlerweile […]

Wenn es nach langer Zeit endlich regnet, kann das richtig angenehm sein. Wussten Sie, dass es an manchen Orten der Erde aber noch gar nie geregnet hat? So auch auf dem Summit in Grönland – bis jetzt. Wieso es dort plötzlich regnet und was das bedeutet, verraten wir in unserem Beitrag.

Dass ihr Verhalten unserem oft ähnlich ist, war schon bekannt. Dass Affen aber auch höflich sind, ist sogar für Forscher neu. Wie sie darauf gekommen sind und auf welche soziale Etikette die Tiere Wert legen, verraten wir in unserem Beitrag.

Die Autokorrektur kann zu ganz schön peinlichen Zwischenfällen führen. In der Forschung verursacht sie aber weitaus mehr Chaos. Wie sie Studiendaten „korrigiert“ und wie Forscherinnen und Forscher damit umgehen, verraten wir in unserem Beitrag.

Wissenschaftler*innen ist mit dem Weltraumteleskop Hubble ein wunderbares Bild von Einsteins Ring gelungen. Dieser Effekt tritt auf, wenn Galaxien als Gravitationslinsen wirken. Da Einstein diesen Effekt mit seiner Relativitätstheorie vorhergesagt hat, wird dieses Phänomen als Einstein-Ring bezeichnet. Auf dem Foto sieht man einen fast perfekten Kreis mit 2 leuchtenden Galaxien in der Mitte und 4 […]

Laut Sciencealert gelang es Nuklearwissenschaftlern des Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) in einem Experiment, einen Energiestoß von 1,3 Megajoule (MJ) zu erzeugen. Nach Berichten des Imperial College London ist dies das erste Mal, dass die Wissenschaftler*innen einen „Feuerzustand“ herstellen konnten. Dieser Zustand ist notwendig, um die Kettenreaktion der Kernfusion zu starten. Die Forscher richteten drei […]

Die Abholzung von tropischen Wäldern hat für unsere Umwelt katastrophale Folgen. Umso schöner ist es zu hören, dass die Wälder in Russland wachsen, und zwar sogar noch stärker als bislang angenommen. Mehr zu den Ergebnissen einer neuen Studie und was sie für unsere Zukunft bedeuten, verraten wir in unserem Beitrag.

Tun Sie sich schwer damit ihre eigenen Erfolge zu feiner? Keine Sorge, ihr Gehirn nicht. Forscher haben nun festgestellt, dass wir sogar im Tiefschlaf daran denken. Was das für Auswirkungen hat, verraten wir in unserem Beitrag.

In den warmen Monaten sind nicht nur die Tage heller, auch die dunklen Gedanken scheinen wie vom Winde verweht. Doch was hat Licht eigentlich mit unserer Stimmung zu tun? Ein Forscherteam hat eine mögliche Antwort gefunden. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Nach den vergangenen Monaten ist es jetzt richtig ungewohnt, plötzlich wieder unter vielen Menschen zu sein oder einfach mal mit einem Fremden auf der Straße zu plaudern. Doch für unsere Psyche sind solche Begegnungen wichtiger, als man glauben möchte. Wir verraten, was ein Forscherteam in einer aktuellen Studie dazu herausgefunden hat.

Wer soll uns vor all dem Plastik retten? Ein Forscherteam aus Wien hat eine klare Antwort: Kühe. Sie haben im Magen der Tiere Enzyme entdeckt, die Plastik zersetzen können. Mehr zu der spannenden Entdeckung gibt’s in unserem Beitrag.

Wer Angst hat vor Wespen, wird sich über die Nachricht nicht freuen. Derzeit treibt eine eingeschleppte Hornissenart in Deutschland ihr Unwesen. Doch um welche handelt es sich dabei? Etwa um die gefürchtete Riesenhornisse? Wir verraten es in unserem Beitrag.

Durch den Klimawandel wird der Lebensraum vieler Tiere immer kleiner. Doch nicht nur sie werden in Zukunft von ihrem Zuhause vertrieben. Auch Menschen müssen bald vor dem steigenden Meeresspiegel und anderen Folgen der Erderwärmung flüchten. Was jetzt noch getan werden kann, verraten ForscherInnen in einer aktuellen Veröffentlichung. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Die Pandemie hat auf so ziemlich jeden Lebensbereich einen Einfluss, auch die Geburtenzahlen werden davon beeinflusst. Der erwartete Babyboom nach den gemeinsamen Monaten zu Hause ist im letzten Jahr ausgeblieben. Dafür lassen sich andere Trends anhand der aktuellen Zahlen erkennen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Auch in Sachen Barrierefreiheit gewinnen Technologie und Digitalisierung an Bedeutung. Seit Jahren gibt es etwa einen Ultraschallsensor, der Sehbeeinträchtigte vor Kollisionen schützt. Nun ist einem Grazer Forschungsteam ein weiterer Erfolg gelungen. Was ihr KI-gestütztes Kamerasystem kann, verraten wir in unserem Beitrag.

In Afrika lebende Menschenaffen wie Schimpansen oder Gorillas werden immer weniger. Eine aktuelle Studie zeigt nun auf, dass ihr Lebensraum vor allem durch den Klimawandel in den nächsten Jahrzehnten sogar noch kleiner wird. Auch durch Gegenmaßnahmen ist diese Entwicklung nicht mehr zu stoppen. Eine Hoffnung gibt es aber noch für die Tiere. Mehr dazu in […]

Am Donnerstag sollen erstmals drei Astronauten zur neuen chinesischen Raumstation, die derzeit noch fertiggestellt wird, aufbrechen. Um 9.22 Uhr Ortszeit (3.22 Uhr MEZ) soll der Start stattfinden. An Bord werden sich die chinesischen Astronauten Nie Haisheng, Liu Boming und Tang Hongbo befinden. Sie steuern das erste Modul der Raumstation „Tiangong“ an, das bereits im Mai ins All geschossen wurde. Die Fertigstellung der Raumstation dauert noch bis Ende 2022.

Ein erst kürzlich entdeckter Exoplanet bekommt gerade besonders viel Aufmerksamkeit aus der Wissenschaft. Denn TOI-1231 b, wie der Himmelskörper benannt wurde, weist ähnliche Temperaturen wie die Erde auf und hat eventuelle sogar Wolken aus Wasser in seiner erdähnlichen Atmosphäre.

„Die SLS (Space Launch System) ist die leistungsstärkste Rakete, die die NASA jemals gebaut hat“, verkündete der damaligen NASA-Chef Steve Jurczyk, nachdem ein Triebwerkstest im März 2021 geglückt war. Die Mission Artemis soll, in der die Rakete erstmals eingesetzt wird, soll erstmals seit 1972 wieder Astronauten zum Mond befördern.

Koalas sind nur an der Ostküste Australiens zu finden. Dabei wird ihr Lebensraum durch verschiedene Bedrohungen immer kleiner. Nun soll künstliche Intelligenz dabei helfen, das Leben der Tiere sicherer zu machen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Am 7. Juni passierte die NASA-Sonde Juno den Jupiter-Mond Ganymed. Sie nahm dabei gestochen scharfe und detaillierte Bilder von der Oberfläche des größten Jupiter-Begleiters auf.

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Selfies & Co. so selbstverständlich geworden sind? Es gibt viele Gründe, warum wir so gerne Fotos machen: Wir stillen damit wichtige menschliche Grundbedürfnisse. Mehr darüber hören Sie in unserem neuesten Beitrag!


Current track

Title

Artist

Background