Technologie

Eine Web-App namens LowKey soll es ermöglichen, Nutzerfotos soweit abzuändern, dass sie durch intelligente Überwachungssoftware nicht mehr erkannt werden kann. Entwickelt wurde die Anwendung von Forschern der University of Maryland und der US Naval Academy, die gegen automatisierte Gesichtserkennung arbeiten. Für das menschliche Auge ändern sich die Gesichter kaum, für die Software von Amazon und Microsoft sind sie jedoch nicht mehr als solche zu erkennen.

Könnte Amazon Schuld an erhöhten E-Book Preisen tragen? Die US-Kanzlei Hagens Berman denkt ja. Sie hat eine Sammelklage gegen den Online-Riesen eingereicht und beschuldigt ihn, Preisabsprachen mit mehreren Verlagen getroffen zu haben. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Wer schon länger überlegt, sich ein E-Auto anzuschaffen, sollte das vielleicht nicht mehr aufschieben. Denn in diesem Jahr gibt es dafür sowohl für Privatpersonen als auch Betriebe noch eine Förderung. Auch sonst tut sich einiges in der heimischen Autobranche. Mehr zu allen Neuheiten gibt’s in unserem Beitrag.

Der steinreiche Unternehmer Elon Musk hat schon wieder eine Vision: Bis zum Jahr 2050 soll eine Million Menschen am Mars leben. Was sollen wir davon halten? Mehr darüber hören Sie in unserem neuen Beitrag!

Erneut gibt es konkrete Hinweise für eine Zusammenarbeit des Technologiekonzern Apple mit dem Autohersteller Hyundai. Laut Berichten der koranischen Zeitung Korea IT News soll die Entwicklung eines E-Autos unter dem Markendach von Apple bereits im März beginnen.

Gesichtserkennungssoftware wird weltweit auch zur Verbrechensbekämpfung genutzt. Dass sie leider doch nicht immer zu 100% verlässlich ist, zeigt aber ein aktueller Fall aus dem US-Bundesstaat New Jersey. Dank eines KI-Fehlers landete ein Unschuldiger dort im Gefängnis. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Dmitir Rogosin, Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, kündigte an, dass ein bemanntes Raumschiff in rekordverdächtig kurzer Zeit zur ISS fliegen soll. Nach nur einer einzigen Erdumkreisung soll eine Sojus-Raumkapsel versuchen, an die Internationale Raumstation anzudocken, schriebe Rogosin auf seinem Twitter-Account.

Das Fahrassistenzsystem von Tesla für das „Full Self Driving“ wurde vergangenen Oktober in seiner verbesserten Beta-Version vorgestellt. Nun wurde ein Video veröffentlicht, in dem ein Tesla-Fan namens Whole Mars Catalog wie die Software eine beinah vollkommen selbständige Fahrt von San Francisco nach Los Angeles meistert.

Wer in Zukunft ins Ausland reisen will, könnten neben dem Reisepass auch den Impfpass vorweisen müssen – und das schon bald in digitaler Form. Die Covid-19-Credentials-Initative arbeitet bereits an den Standards für einen solchen globalen e-Impfpass. Denn im Gegensatz zu Contact-Tracing-Apps wünschen sich mehrere Organisationen hier ein gemeinsames Vorgehen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

WhatsApp überarbeitet seine Nutzungsbedingungen, denen Nutzern in den nächsten Wochen zustimmen müssen. Die Zustimmung zu den neuen AGBs ist Voraussetzung, um den Messenger weiterhin verwenden zu können – lehnt man diese ab, wird die Anwendung lahmgelegt.

Wer sich schon immer für Virtual Reality interessiert hat, kann sich das besondere Spielvergnügen mittlerweile über mehrere Wege nach Hause holen. Auch Oculus hat gerade ein All-in-One System veröffentlicht, das sogar für Neueinsteiger geeignet ist. Welche Vor- und Nachteile es mit sich bringt, verraten wir in unserem Beitrag.

Wer sich schon einmal im urbanen Raum über E-Scooter am Gehsteig geärgert hat, hegt bestimmt Sympathien für den E-Scooter-Verleiher Spin: das Tochterunternehmen von Ford möchte die gesamte Flotte seiner E-Scooter mit der Technologie PathPilot von Drover AI ausstatten.

Beim Versuch, ein Video der Gedächtniskirche zu drehen, ist eine Drohne in den Glockenturm gekracht und in der Fassade hängen geblieben. Das verkeilte Gerät musste umständlich von der Feuerwehr geborgen werden.

Netflix punktet gerne mit neuen Funktionen. Aber machen die auch immer Sinn? Die neue Audio-Only-Funktion zum Beispiel ermöglicht das Hören der Inhalte ohne Bild. Wann der Modus tatsächlich nützlich sein könnte, verraten wir in unserem Beitrag.

Netflix verpasst seinen Apps eine neue Funktion: Beim Streaming kann die Bildwiedergabe ausgeschaltet werden. Möglich ist das durch ein Update am Server, der es erlaubt, nur die Tonspur abzuspielen mit einer Audio-Only-Option.

In Zentralchina werden unliebsame Behausungen von Wespen mit neuester, jedoch brachialer Technologie gefunden. Die Behörden der Volksrepublik ließen Drohnen zu fliegenden Flammenwerfern umrüsten.

uch beim diesmaligen Teststart, der erstmals ins All gehen sollte, kam es zu Problemen. Die „VSS Unity“ wurde zunächst von einem Trägerflugzeug in eine Höhe von mehreren Kilometern befördern, wo es sich ordnungsgemäß ausklinkte. Beim Zünden der Turbine kam es jedoch zu Komplikationen.

Eine Operation mit einer AR-Brille – das klingt nach einem Meilenstein! Tatsächlich hat jetzt ein Team der Universitätsklinik Balgrist in Zürich einen Patienten mithilfe von Augmented Reality erfolgreich operiert. Wir erzählen Ihnen in unserem neuen Beitrag mehr darüber!

Elon Musks Boring Company kündigt an, Anfang 2021 die erste Strecke des unterirdischen Tunnels zu eröffnen, der für Elektroautos konzipiert ist – vielleicht sogar schon früher, so der exzentrische Gründer selbst. In einem „Tunnel Rave“ wurde die Station des Las Vegas Convention Center (LVCC)-Loop präsentiert.

Ob ein Meeting effektiv wird, hängt von vielen Faktoren ab. Microsoft will diese mithilfe eines neuen Systems messen und so auch die Produktivität von zukünftigen Terminen voraussagen. An dem System wird bereits seit zwei Jahren gearbeitet und ein Patent wurde beantragt. Ob die Mitarbeiter genauso begeistert sein werden? In unserem Beitrag verraten wir, wie es […]

Unser Atem gibt ganz schön viel preis! Wer Atemgeräusche richtig einordnen kann, erkennt Lungenkrankheiten früher. Die TU Graz hat dazu ein computerbasiertes Screeningsystem entwickelt. Bald könnte es auch bei der Entdeckung von Corona-Infektionen zum Einsatz kommen! Mehr darüber hören Sie in unserem Beitrag.

Ein Pilotprojekt des Roten Kreuzes klingt ziemlich futuristisch: Notärztinnen und Notärzte sollen sich künftig per Datenbrille schnell zuschalten können, wenn es ernst wird. Wir erzählen Ihnen mehr über dieses Telemedizin-Projekt in unserem neuen Beitrag!

Eine Ära geht zu Ende: Das riesige Arecibo-Teleskop in Puerto Rico muss abgebaut werden. Seit 1963 war es für uns im Einsatz! Mehr über die Ära des Riesenteleskops hören Sie in unserem brandneuen Beitrag.

Der DAB+ Ausbau ist österreichweit in den letzten Monaten rasch vorangeschritten und wichtige Ballungsräume und Straßenverbindungen sind bereits gut mit digitalem Hörfunk versorgt. Da besonders im Auto Radio eine sehr starke Nutzung hat und ab Ende des Jahres alle neu zugelassenen KFZ digitalen Rundfunkempfang verpflichtend vorsehen müssen, besteht die dringende Notwendigkeit auch Autobahn- und Schnellstraßentunnels […]

Wer Videospiele spielt, ist ein glücklicherer Mensch. Das legt zumindest eine Studie der Universität Oxford nahe. Welche Spiele Sie wie lange spielen sollten, das erfahren Sie in unserem neuesten Beitrag!

Seitdem Huawei die Google-dienste und somit auch Android nicht mehr nutzen durfte, gab es zahlreiche Hinweise auf ein Betriebssystem aus Eigenentwicklung. Die Anfänge der Programmierung dürften bereits länger zurückdatieren, da sich der chinesische Handyhersteller wohl schon länger darauf vorbereitet hatte, von US-Produkten unabhängig zu sein.

Die South Park-Macher arbeiten in ihrer neuen YouTube-Serie „Sassy Justice“ mit Deepfakes, mit denen bekannte Personen wie auch Donald Trump eine Rolle verpasst bekommen. Das Gesicht des scheidenden US-Präsidenten wird für den Reporter Frank Sassy verwendet.

Zum ersten Mal weltweit führte das Hyperloop-Transportsystem eine Testfahrt mit Passagieren erfolgreich durch. Entwickelt wurde die Hochgeschwindigkeitsröhre von Virgin Hyperloop, das dem Milliardär Richard Branson gehört. Das Unternehmen sieht darin einen wichtigen Schritt in Punkto Sicherheit, der nun überprüft wurde. Die Transportart im Hyperloop soll die Beförderung von Menschen und Gütern revolutionieren, so das Unternehmen in einer Aussendung.


Current track

Title

Artist

Background