Digitalisierung

Sonnenbrände gehören zu den unangenehmen Nebenerscheinungen der schönen Sommerzeit. Dabei lassen sie sich eigentlich vermeiden. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach, die UV-Strahlung einzuschätzen. Eine neue App der WHO hilft jetzt beim richtigen Sonnenschutz. Warum das auch langfristig für unsere Gesundheit wichtig ist, verraten wir in unserem Beitrag.

Kurz, kürzer, Shorts. Wenn es um beliebten Social Media Content geht, heißt das Motto heute „in der Kürze liegt die Würze“. Diese magische Formel hat nun auch YouTube für sich entdeckt und kann mit seinem neuen Format YouTube Shorts eine Vielzahl an Nutzern locken. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Roboter übernehmen erfolgreich Aufgaben in den unterschiedlichsten Bereichen. Aber können sie auch im OP-Saal nützlich sein? Roboterchirurgen kommen dort seit einiger Zeit zum Einsatz. Eine neue Studie in Großbritannien hat untersucht, ob das wirklich Vorteile bringt. Die Ergebnisse gibts in unserem Beitrag.

Das Wiener Designbüro HFA-Studio veröffentlichte zusammen mit dem ursprünglichen Autor das erste Internet-Meme als NFT. Es wird nun auf der Plattform der Stiftung versteigert. Alles in allem läuft die Auktion 24 Stunden und beginnt bei 0,96 ETH (~1800 €) basierend auf dem Jahr, in dem das Meme erstellt wurde. Bei bisher nur einem Angebot in […]

Ein neues Fach soll Schülerinnen und Schüler in Österreich nicht nur auf ihre berufliche, sondern auch auf die digitale Zukunft vorbereiten. Neben Cybersecurity und Coding stehen weitere Themen rund um Digitalisierung auf dem Lehrplan. Was das neue Fach bringen soll und für welche Schülerinnen und Schüler es bereits im Herbst angeboten wird, verraten wir in […]

Autonome Fahrzeuge sollen uns das Leben erleichtern. Aber kommen sie in Zukunft ganz ohne unser Eingreifen aus? Die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde denkt ja und ändert deshalb eine bislang geltende Regel. Mehr zu den Autos von morgen gibt’s in unserem Beitrag.

Bei der Mülltrennung nehmen es manche sehr, manche weniger genau. Falsch entsorgte Stoffe machen aber nicht nur Arbeit, sondern auch der Umwelt zu schaffen. Bei heimischen Entsorgungsunternehmen kommt mittlerweile KI zum Einsatz, die Störstoffe im Müll erkennt. Wie das funktioniert und was es bringt, verraten wir in unserem Beitrag.

Im Gesicht unseres Gegenübers können wir viel ablesen, auf dem Bildschirm klappt das Ganze weniger gut. Wieso uns Unterhaltungen online und mit Maske oft verwirren und warum Gesten und Mimik bei der Kommunikation so wichtig sind, verraten wir in unserem Beitrag.

Der Gang zum Schönheitschirurgen ist kostspielig, Beauty-Apps dagegen oft gratis. Doch was haben die Anbieter davon? Ganz einfach: Daten. Zu diesem Schluss kommt ein Verbraucherportal, das sechs der beliebtesten Anwendungen getestet hat. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Was kann man im Metaversum eigentlich machen? Heiraten zum Beispiel. Ein Brautpaar aus Indien hat jetzt in der digitalen Welt seinen Hochzeitsempfang veranstaltet. Wie es dazu gekommen ist und wie so etwas funktioniert, verraten wir in unserem Beitrag.

Wie bereiten sich Polizisten und Polizistinnen auf Situationen vor, in denen sie in Sekundenschnelle richtig reagieren müssen? Dafür trainieren sie verschiedenste Gefahrensituationen. In Europa gibt es nun ein Forschungsprojekt, das die Trainingseinheiten in den virtuellen Raum verlegt. Wie das aussieht, verraten wir in unserem Beitrag.

Handys, Uhren, unser Zuhause; all diese Dinge sind heutzutage smart dank Sensortechnik. Forscher arbeiten nun daran, diese auch in Textilien zu integrieren. Wie das möglich ist und welche Vorteile es bringt, verraten wir in unserem Beitrag.

Eine fremde Person, die einen tracken kann. Ein absoluter Albtraum. Dank Apple’s AirTags und ähnlicher Produkte ist das aber allzu einfach. Wie eine Betroffene es erlebt hat und was man im Notfall tun kann, verraten wir in unserem Beitrag.

Das Internet ist voll davon – Trolle. Das sind aggressive Nutzer, die hässliche Kommentare hinterlassen oder Streit mit anderen Usern suchen. Aber wieso fördert das Internet dieses Verhalten und tut es das überhaupt? Dem Ursprung der Trolle ist eine dänische Studie nachgegangen und kommt zu einem interessanten Schluss. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Ein NFT, was ist das jetzt eigentlich genau? Das fragen sich manche von uns noch immer. Ein Zwölfjähriger aus London hat damit keine Schwierigkeiten und hat über die Sommerferien mehr als 3.000 davon verkauft. Wie ihm das gelungen ist und was er damit verdient hat, verraten wir in unserem Beitrag.

Beim Grünen Pass haben wir es schon gesehen; jetzt werden auch die Ausweise digital. Als Nächstes soll der Führerschein via App abrufbar werden. Alle bereits bekannten Details gibt es in unserem Beitrag.

„Schnell die Kreditkarte durchziehen“, das klappt noch eine Weile lang. Doch das Enddatum dafür wurde schon festgelegt. Denn der Magnetstreifen hat ausgedient, zumindest wenn es nach Mastercard geht. Alles zu den anstehenden Änderungen gibt’s in unserem Audiobeitrag.

Neben der Corona-Pandemie gibt es eine weitere weltweite Bedrohung – Cyberkriminalität. Nicht nur Unternehmen müssen sich hier Konzepte zur Abwehr überlegen, auch Regierungen sind damit beschäftigt. Die US-Regierung startet nun eine Zusammenarbeit mit den größten Technologieunternehmen der Welt. Mehr zur Initiative in unserem Beitrag.

Nur ist er auch als App erhältlich, der Grüne Pass. Wir haben die Anwendung für iOS- und Android-Nutzer gleich getestet und verraten, wie man die App aufs Smartphone bekommt und was sie kann. Nachteile gibt es leider auch. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Telemedizin ist geografisch bedingt in einigen Ländern schon sehr beliebt. In Österreich zeigt man sich skeptisch. Doch die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass einige digitale Lösungen rasch implementiert werden mussten – auch in der medizinischen Betreuung. Wie die Angebote genutzt wurden, verraten wir in unserem Beitrag.

Mögen Sie ihren Briefträger? Je nachdem, ob sie mit Ja oder Nein geantwortet haben, freuen sie sich darüber, wenn ein Roboter ihn in Zukunft ersetzt. An der Johannes-Kepler-Universität hat man bereits einen Prototyp entwickelt. Alles zum robotischen Briefträger gibt’s in unserem Beitrag.

Will man ab dem 1. Juli im EU-Raum reisen, muss man ihn dabeihaben: den Grünen Pass. Aber was steckt eigentlich genau dahinter, wie funktioniert er und wie kommt man dazu? Wir verraten die Schritte in unserem Beitrag.

Auch in Sachen Barrierefreiheit gewinnen Technologie und Digitalisierung an Bedeutung. Seit Jahren gibt es etwa einen Ultraschallsensor, der Sehbeeinträchtigte vor Kollisionen schützt. Nun ist einem Grazer Forschungsteam ein weiterer Erfolg gelungen. Was ihr KI-gestütztes Kamerasystem kann, verraten wir in unserem Beitrag.

Kryptowährungen werden in Thailand deutlich eingeschränkt. Davon sind nicht alle Coins betroffen: Die Börsenaufsicht verbietet nun Coins, die „keinen klaren Zweck oder Substanz“ haben und starken Schwankungen unterliegen, die lediglich von Trends auf Social Media abhängen.

Seit Freitagabend verfügt der Grüne Pass in Österreich auch die Funktion, den „Genesen“-Status anzeigen zu können. Seit dem Vortag war es bereits möglich, die offiziell aus der „Österreich testet“-Aktion stammenden Testdaten einzuspeisen.

80 Millionen Menschen weltweit versuchen sich am Klavier. Doch viele geben wieder auf, besonders das Notenlesen stellt dabei eine Hürde dar. Laut einem niederösterreichischen Start-up geht es aber auch ohne. Mit der App Wunderkind soll Klavierlernen spielerisch leicht werden. Mehr dazu in unserem Beitrag.

In Österreich wird Nachbarschaftshilfe großgeschrieben. Aber würden sie auch ihr WLAN mit den Nachbarn teilen? Im Notfall doch sicher, oder? Amazon macht es mittels Amazon Sidewalk automatisch möglich. Warum nicht alle begeistert sind, verraten wir in unserem Beitrag.

Messaging-Plattformen wie Skype und Zoom konnten in den letzten Monaten dank Home Office und Ausgangsbeschränkungen unzählige Downloads verzeichnen. Nun soll auch Microsoft’s Teams zum Verbinden mit Freunden und Familie genutzt werden. In unserem Beitrag verraten wir, welche neuen Features dazukommen.


Current track

Title

Artist

Background