Digitalisierung

Beim Menschen setzt man immer mehr auf biometrische Identifikation. Aber wie sieht es bei unseren vierbeinigen Freunden aus? Hunde lassen sich mithilfe ihrer Schnauze eindeutig identifizieren. Das macht sich nun ein chinesisches Start-up zunutze und hat laut eigenen Angaben 15.000 entlaufene Hunde wieder zu ihrem Besitzer gebracht. Doch steckt hier wirklich nur Tierliebe dahinter?

Cloud-Lösungen sollen Zeit und Geld sparen. Deren Schwachstelle ist aber sicher die Datensicherheit. Diese schafft nun vor allem in Schulen Probleme, denn die sichere Verarbeitung der Daten von SchülerInnen muss unbedingt gewährleistet werden. In Hessen greift man daher zu drastischen Maßnahmen.

Auch am Bildungssystem gehen die Veränderungen durch die Digitalisierung nicht vorüber. Vielmehr ist man bemüht, Schülerinnen und Schüler ideal auf eine moderne Arbeitswelt vorzubereiten. Das umfassende Konzept zu „Schule digital“ sieht auch vor, bis 2022 126 Schulen mit WLAN auszustatten. Der Start erfolgt an 7 Pilot-Schulen in Wien in diesem Sommer.

Wer nur schnell 2, 3 Artikel im Lebensmittelgeschäft holen möchte, freut sich, dass er sich heute nicht mehr in die Schlange stellen muss. An der autonomen Kasse kann man sich geschwind selbst bedienen. Wer sich aber mit gratis Artikeln bedienen will, wird hier keine Freude haben. In den USA setzt man nun KI Kameras an, […]

Künstliche Intelligenz birgt beides in sich – Chancen und Gefahren. Bei einer gemeinsam verabschiedeten Erklärung der G20 Staaten einigte man sich nun auf Prinzipien beim Umgang damit. KI-Systeme sollen robust, gesichert und sicher sein und der Mensch soll bei der Verwendung immer im Mittelpunkt bleiben.

Vielleicht könnten die Weihnachtskäufe beim Online-Händler in den nächsten Jahren schon per Drohne geliefert werden. In anderen Regionen der Welt geht es bei den unbemannten Fluggeräten aber um ganz andere Pakete, nämlich solche, die Leben retten. Medikamente werden so in schwer erreichbare Gebiete gebracht und leisten Hilfe, wo es am nötigsten ist.

Flugtaxis sind die neue große Hoffnung: Mit den autonomen Passagierdrohnen erheben wir uns in die Lüfte und retten dabei noch das Klima. Aber jetzt kommt eine Studie der Universität Michigan dazwischen und sagt: Halt – Flugtaxis sind überhaupt nicht die Lösung!

Angeblich arbeitet Amazon derzeit an einem Armband, dass die Gefühle seiner Nutzer erkennen kann. Aber auch andere Unternehmen verfolgen ähnliche Ansätze. Was für Vor- und Nachteile bringt es mit sich, wenn künstliche Intelligenz empathisch wird?

Österreich trinkt zu viel. Deswegen findet derzeit die Dialogwoche Alkohol statt – und wir verraten Ihnen, was das mit der Digitalisierung zu tun hat! Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.dialogwoche-alkohol.at/

Vergessen Sie fixe Preise! Und nein, wir sind hier nicht auf einem orientalischen Basar – sondern in der Zukunft des Handels. Eine niederländische Supermarktkette testet jetzt das sogenannte Dynamic Pricing, bei dem ein Algorithmus für den Preis zuständig ist.

Wenn man Mails im Spam-Ordner übersieht, hat der Absender Pech gehabt. Könnte man meinen – der oberste Gerichtshof sieht das aber anders. Denn rechtlich relevante Dokumente gelten auch dann als zugestellt, wenn sie als Spam übersehen werden. Wie und warum es zu diesem Urteil kam, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Jemanden zu kündigen ist nicht gerade die schönste Aufgabe. Deswegen übernimmt das jetzt die künstliche Intelligenz – zumindest bei Amazon. Ist das besser?

Datenschutzgesetzt und Uploadfilter- das Internet ist im Wandel. Nun soll auch die Anonymität im digitalen Raum eingeschränkt werden. Doch ist diese Maßnahme gegen “Hass im Netz” wirklich effektiv?

Riesige Maschinen, die Staub aufwirbeln und Lärm machen? Das war einmal! In Zukunft werden Roboter fast geräuschlos unsere Felder beackern – und sogar noch zusätzliche Informationen ernten!

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Sprachassistenzsysteme meistens weibliche Vornamen tragen und dazu passende Stimmen haben? Das hat durchaus seine Gründe – und Auswirkungen!

Mit dieser Frage haben sich die Digital Business Trends in Wien jetzt beschäftigt. Wir brauchen definitiv Regeln für unser digitales Zusammenleben, nur welche?

Alles wird digitalisiert – auch die Kriminalgeschichte! Eine neue interaktive Karte gibt Einblicke in 142 dokumentierte Mordfälle im London des Mittelalters. Hier geht’s zur London Medieval Murder Map. 

Schluss mit dem trüben Wasser! Mit der Blockchain-Technologie soll die Fischindustrie transparent werden. Wie geht das? Wir erklären es ganz einfach! Und ein Video gibt’s auch noch:  

Österreich bekommt den elektronischen Impfpass – zunächst ab 2020 im Rahmen einer Pilotphase in Wien, Niederösterreich und der Steiermark, dann ab 2021 flächendeckend. Was bringt uns der virtuelle Impfpass genau?

An Frankreichs Bildungseinrichtungen schrillen die Alarmglocken. Hände weg vom Handy, heißt es dort neuerdings!

Schwanger? Schwer krank? Facebook weiß schon Bescheid! Die Life Change Prediction Engine errechnet die Wahrscheinlichkeit für bestimmte Lebensereignisse – und zeigt uns dann personalisierte Werbung an. Aber wollen wir auf Facebook wirklich Anzeigen vom Bestattungsunternehmen sehen?

In Japan kommt bald eine neue Technologie zum Einsatz, die den Kaufhausdetektiv ersetzen soll. Privatsphäre und Datenschutz sind dabei anscheinend nicht so wichtig – aber Moment mal: War das früher wirklich besser?

In der Pressekonferenz am 6.6.2018 präsentierten  VAT Präsident & Hutchison Drei Austria CEO Jan Trionow und die VAT Vize-Präsidenten Markus Fellhofer (Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH) und Hannes Kohlmeier (Energie Steiermark Technik GmbH) den neuen VAT als Schulterschluss von stark regional verankerten Infrastrukturbetreibern. „Gemeinsam  ziehen wir am Glasfaserstrang und machen Österreich zur Gigabit-Nation“ ist das Motto, welches sich bereits in der neuen Breitbandstrategie des […]

Snapchatfilter, Musicalapps und Instastories – ist das für die Chefetage großer Konzerne überhaupt interessant? Ja, sagt jetzt das Kölner Projekt jung.digital.innovativ und lässt Teenager ihr Wissen in die Welt tragen.

Sex-Appeal kann man dem weißen Teil, das man zwischen Ohr und Kiefer klemmt, wirklich nicht nachsagen. Das Tool AlterEgo des MIT Media Labs verspricht stattdessen die nahtlose Versorgung mit Informationen bei maximaler Privatsphäre. Ob sich das wohl durchsetzen wird?

Meistens fallen sie nur dann auf, wenn sie schon wieder auf Rot sind: die 1.200 Wiener Ampelanlagen. Dabei hätten die Hauptverantwortlichen für die Verkehrssteuerung ganz schön viel zu erzählen…

Die Theorie sagt: Ein schlaues Haus macht uns das Leben einfacher.  In der Praxis ist das vernetzte Eigenheim allerdings noch nicht so wirklich mit unserem Alltag kompatibel.

Digitalisierung, Crowdworking und Sharing Economy – unsere Arbeitswelt wird zunehmend von neuen Begriffen geprägt. Doch was bedeuten sie für uns als Individuen? Und wie verändern die neuen Rahmenbedingungen unsere Gesellschaft? Letzte Woche wurde in der Wiener Hofburg über die Auswirkungen der Digitalisierung diskutiert. Eines fünfteiliges Special fasst die wichtigsten Punkte der Podiumsdiskussion zusammen: In Teil #1 spricht Bundesratspräsident Reinhard Todt […]


Current track

Title

Artist