Allgemein

Page: 3

Durch den Klimawandel wird der Lebensraum vieler Tiere immer kleiner. Doch nicht nur sie werden in Zukunft von ihrem Zuhause vertrieben. Auch Menschen müssen bald vor dem steigenden Meeresspiegel und anderen Folgen der Erderwärmung flüchten. Was jetzt noch getan werden kann, verraten ForscherInnen in einer aktuellen Veröffentlichung. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Die Pandemie hat auf so ziemlich jeden Lebensbereich einen Einfluss, auch die Geburtenzahlen werden davon beeinflusst. Der erwartete Babyboom nach den gemeinsamen Monaten zu Hause ist im letzten Jahr ausgeblieben. Dafür lassen sich andere Trends anhand der aktuellen Zahlen erkennen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Auch in Sachen Barrierefreiheit gewinnen Technologie und Digitalisierung an Bedeutung. Seit Jahren gibt es etwa einen Ultraschallsensor, der Sehbeeinträchtigte vor Kollisionen schützt. Nun ist einem Grazer Forschungsteam ein weiterer Erfolg gelungen. Was ihr KI-gestütztes Kamerasystem kann, verraten wir in unserem Beitrag.

Wenn man an eine Landwirtschaft denkt, kommen einem Natur und Tradition in den Sinn. Viele dürfte aber überraschen, wie digitalisiert viele Betriebe bereits sind. In unserem Beitrag verraten wir, welche Technologien am Hof besonders gefragt sind.

In Afrika lebende Menschenaffen wie Schimpansen oder Gorillas werden immer weniger. Eine aktuelle Studie zeigt nun auf, dass ihr Lebensraum vor allem durch den Klimawandel in den nächsten Jahrzehnten sogar noch kleiner wird. Auch durch Gegenmaßnahmen ist diese Entwicklung nicht mehr zu stoppen. Eine Hoffnung gibt es aber noch für die Tiere. Mehr dazu in […]

80 Millionen Menschen weltweit versuchen sich am Klavier. Doch viele geben wieder auf, besonders das Notenlesen stellt dabei eine Hürde dar. Laut einem niederösterreichischen Start-up geht es aber auch ohne. Mit der App Wunderkind soll Klavierlernen spielerisch leicht werden. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Schließungen von Betrieben ziehen Monate später noch Konsequenzen nach sich. Das zeigt auch ein aktueller Fall in Deutschland. Dort stehen zwei Audi-Produktionsstätten still. Grund dafür: Es fehlt an Elektronikteilen, die momentan nicht geliefert werden können. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Wer sich auf dem Arbeitsweg über das Maskentragen in Bus oder Bahn ärgert, könnte es stattdessen mal mit dem Rad versuchen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass sogar das Fahren mit Elektrorädern dabei ein gutes Training sein kann. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Wer auf andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen will, verzichtet bei der Autofahrt bereits auf sein Handy. Doch nun zeigt eine aktuelle Studie, dass auch das Tragen von Kopfhörern zu Gefahrensituationen führen kann. Was Musikhören mit unserem Fahrstil zu tun hat, verraten wir in unserem Beitrag.

Gerade in der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren eines Kindes ist gesundheitliche Vorsorge ausschlagend. Bereits 1974 wurde dafür der Mutter-Kind-Pass in Österreich eingeführt. Nun soll der gelbe Pass digital werden und Vorteile für Mütter und ÄrztInnen bringen. Mehr zu diesem Digitalisierungsprojekt gibt’s in unserem Beitrag.

Nun ist es fix: In der EU wird es vorerst keine Bestellung für den Impfstoff von AstraZeneca mehr geben. Stattdessen setzt man auf Biontech/Pfizer. Doch wie ist es zu dieser Entscheidung gekommen? Wir verraten es in unserem Beitrag.

Ob Schwangere gegen Covid-19 geimpft werden sollen, da sind sich noch nicht alle einig. Wien hat nun für sich entschieden. Bereits Mitte Mai soll es hier die ersten Impftermine für werdende Mütter geben. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Heute wird einfach alles mit dem Smartphone gefilmt und fotografiert. Unfallorte aber bitte nicht. Das ist die klare Botschaft der Rettungsdienste. Denn allzu oft behindern Schaulustige ihre Arbeit. Die deutsche Johanniter-Unfall-Hilfe hat sich nun einen cleveren Technik-Trick ausgedacht, um die Gaffer abzuschrecken. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Das Tragen von FFP2-Masken kann körperlich anstrengend sein. Darum stehen einem beim Arbeiten zusätzliche Pausen zu. Amazon ist das zu blöd. Das Unternehmen verbietet die Masken in einigen Standorten lieber. Mehr zur dubiosen Vorschrift gibt’s in unserem Beitrag.

Derzeit bedeckt bei vielen Interaktionen eine Maske unser halbes Gesicht. Und doch versteht man sich noch. Denn Blicke sagen eben mehr als Worte. Aber warum bedeutet uns diese Kommunikationsform so viel und was bewirkt sie physisch bei uns? Einige Wissenschaftler geben spannende Antworten. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Er ist unglaublich putzig und sieht aus, als würde er eine Gesichtsmaske tragen: der Waschbär. Der kleine Allesfresser bringt aber auch Probleme mit sich. Längst hat er es sich in Europa gemütlich gemacht und Forscher rechnen damit, dass er noch weitere Gebiete für sich beanspruchen wird. Mehr zum pelzigen Einwanderer gibt’s in unserem Beitrag.

Die Lebensmittelproduktion ist für einen großen Teil der CO2-Emissionen verantwortlich. Trotzdem interessiert es nicht jeden, wie die Klimabilanz der gekauften Produkte aussieht. Wird man aber vor die Tatsachen gestellt, hat das auch für Skeptiker eine Bedeutung. Mehr dazu, wie Klimalabels unsere Kaufentscheidungen beeinflussen, gibt’s in unserem Beitrag.

Welche Musik hören Sie gerne beim Sport? Haben Sie es schon einmal mit klassischer Musik versucht? Nach seiner neuesten Studie ist ein Sportwissenschaftler überzeugt, dass uns auch Mozart & Co. beim Training helfen können. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Weniger ist mehr. Davon sind wir theoretisch überzeugt. In der Praxis gewinnt die Komplexität meist die Oberhand. Aber woran liegt unser Streben nach mehr? Eine aktuelle Studie gibt spannende Hinweise darauf. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Wenn Hund und Katze krank sind, leiden auch die Besitzer. Noch schlimmer ist, dass sich manche Krankheiten erst bemerkbar machen, wenn sie weit fortgeschritten sind. Besonders bei Nierenerkrankungen ist das bedrohlich. Ein Wiener Start-up hat sich eine innovative Lösung überlegt. Mehr zur Haustier-App gibt’s in unserem Beitrag.

Derzeit sieht man deutlich weniger Kondensstreifen am Himmel als gewohnt. Doch sobald die Covid-19-Pandemie abklingt, wird auch der Flugverkehr wieder zunehmen und damit der hohe CO2-Ausstoß der Maschinen. Ein Team von MathematikerInnen aus England hat berechnet, wie man diesen reduzieren kann. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Einmal jährlich sieht sich der World Happiness Report der Vereinten Nationen genau an, wo die Menschen am glücklichsten sind. Dazu werden verschiedene Aspekte, die Einfluss auf die Lebensqualität haben, berücksichtigt. In diesem Jahr war unter anderem die Covid-19-Pandemie ein zentrales Thema. Mehr zu den glücklichsten Ländern der Welt gibt‘s in unserem Beitrag.

Wer an Depression leidet, kann seinen Alltag oft nur schwer bewältigen. Leider nehmen viele Menschen diese Erkrankung aber immer noch nicht ernst. Erschwerend kommt hinzu, dass man sie den Betroffenen meist nicht ansieht. Eine aktuelle Social-Media-Kampagne soll auf das Thema aufmerksam machen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

In vielen Wirtschaftsbereichen sind Frauen auf dem Vormarsch. An der Börse hingegen gibt es in Sachen Chancengleichheit noch viel zu tun. Was denken Sie? Wie viele von Frauen gegründete Unternehmen haben den Börsengang bislang geschafft? Wir verraten es in unserem Beitrag.

Mit Johnson & Johnson ist nun der vierte Corona-Impfstoff in der EU zugelassen. Wie passt er in die Impfstrategie und bietet er Vorteile gegenüber den Vakzinen, die bereits eingesetzt werden? Alles rund um den vierten Impfstoff gibts in unserem Beitrag.

Nach der Verurteilung von Alexey Nawalny kam es in Russland landesweit zu Protesten. Dazu aufgerufen wurde in den sozialen Netzwerken. Das hat nun für die Plattformen rechtliche Konsequenzen. Die russische Aufsichtsbehörde hat gegen fünf Unternehmen Klage eingereicht. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Dank des Internets konnten auch im vergangenen Jahr Meetings auf Distanz abgehalten werden. Dasselbe wie an einem Ort zusammen zu kommen, ist das aber sicher nicht. Microsoft stellt nun eine neue Plattform vor, die anhand von Virtual Reality ein realistisches Erlebnis ermöglichen soll.

Facebook muss in den USA die bislang höchste Summe bezahlen, die bei einer Datenschutzklage festgelegt wurde. Auch TikTok wird Klägern eine Vergleichssumme in Millionenhöhe bezahlen. Wird das den Datenschutz in sozialen Netzwerken verändern? Mehr dazu in unserem Beitrag. Radio Technikum · Datenschutzklagen bei Facebook und TikTok


Current track

Title

Artist

Background