Allgemein

Page: 2

Da die Proteste gegen die Verhaftung Nawalnys über Online-Dienste organisiert wurden, erheben die russischen Aufsichtsbehörden Klage wegen der Verbreitung von Aufrufen zu verbotenen Kundgebungen.

Elon Musk lässt durchblicken, dass es bald eine neue Version des Cybertrucks gibt. Auf Twitter wurde er von Gary Black dem ehemaligen CEO des Vermögensverwalters Aegon Asset Management gefragt, ob es zu dem futuristischen Tesla-Modell Updates gibt. Konkret wollte er Musk Informationen zum Auslieferungsdatum u, interessanten Features und Optionen entlocken.

Facebook muss in den USA die bislang höchste Summe bezahlen, die bei einer Datenschutzklage festgelegt wurde. Auch TikTok wird Klägern eine Vergleichssumme in Millionenhöhe bezahlen. Wird das den Datenschutz in sozialen Netzwerken verändern? Mehr dazu in unserem Beitrag. Radio Technikum · Datenschutzklagen bei Facebook und TikTok

Die NASA ist gerade damit beschäftigt, die Herkunft ungewöhnlicher Streifen und Wellen auf Satellitenbildern zu erklären. Die Aufnahmen stammen aus Mittelsibirien, wo sich der Fluss Markha durch gebirgige Landschaft windet. Festgehalten wurden die unerklärlichen Muster vom Operation Land Imager (OLI), der sich am Landsat 8-Satelliten befindet.

In Bochum stand eine Wohnung in Brand, nachdem der Akku eines E-Bikes explodiert war. Die Feuerwehr Bochum teilte mit, dass fünf Bewohner des Hauses gerettet und von einem Notarzt medizinisch versorgt werden mussten.

Wer an Typ 1 Diabetes erkrankt, kann gut damit leben. Darauf vergessen kann man aber nie. Bis zu zehn Mal täglich wird der Zuckergehalt gemessen. Eine Herausforderung, besonders für Eltern. Bald schon könnte künstliche Intelligenz den Alltag von Diabetes-Patienten erleichtern. Mehr zu einer aktuellen Studie in unserem Beitrag.

Zu Beginn der Corona-Pandemie freute sich der ein oder andere über die Nachricht von zu Hause arbeiten zu müssen. Während einige erleichtert sind über die Rückkehr ins Büro, würden manche aber gerne beim neuen Arbeitsmodus bleiben. Auch Unternehmen sehen darin Vorteile. Der schwedische Musikanbieter Spotify bietet seinen Mitarbeitern nun die Wahl.

Computerchips sollen in Zukunft durch Graphen wesentlich kleiner werden und auch Smartphones sollen von der neuen Technologie profitieren: Das Material kann nämlich auch als Transistor genutzt werden, indem man es knickt und wie Origami kunstvoll klein faltet. Damit passen die neuen Chips auch in Handys und machen diese enorm leistungsstark.

Das Hubble-Weltraumteleskop konnte wieder ein eindrucksvolles Bild einfangen: das Foto von M1-63 wurde nun veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen bipolaren planetarischen Nebel im Sternbild des Schildes.

Vor fünf Tagen trat die Raumsonde der Vereinigten Arabischen Emirate erfolgreich in die Umlaufbahn des Roten Planeten ein und sendete inzwischen ein erstes Bild des Himmelskörpers. Am Sonntag wurde unter anderem Auf Twitter ein Bild veröffentlicht, das in einer Flughöhe von 25.000 Kilometern über dem Mars aufgenommen wurde, verlautbarte der emiratische Ministerpräsident Mohammed bin Raschid al-Maktum auf Twitter.

Südkorea gilt bisher als Musterschüler bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Ein Blick auf die Zahlen zeigt: in dem Land mit 52 Millionen Einwohnern waren bisher weniger 1.500 Corona-Tote zu beklagen. Die geringen Zahlen bei Infektionen und Todesfällen sind besonders auf strenge Maßnahmen sowie ein engmaschiges Testsystem zurückzuführen.

Dass man bald Probleme beim Reisen bekommen könnte, wenn man noch keine Corona Impfung hat, ist bereits bekannt. Doch Reisen, auf denen man eine Impfung erhält? Und Impfungen, die man gleich mit der Reise buchen kann? Sind „Impfreisen“ die Zukunft? Mehr dazu in unserem Beitrag.  

„Sie dürften einen Filter eingeschaltet haben“ – ein Richter in Texas kombinierte blitzschnell, als in einer Anhörung, die via Zoom stattfand, eine sprechende Katze mit dem Namen eines Anwalts erschien. Das Kätzchen mit der Stimme des Juristen Rod Ponton erkärt mit nervösen Blicken und bebender Stimme: „Ich bin keine Katze.“

Wie Engadget berichtet, soll es in China ab nächsten Monat eine Datenplattform geben, in der sämtliche Unternehmen ihre Emissionen einspeisen müssen, und zwar in Echtzeit. Indem ein öffentlicher Pranger im Internet für alle einsehbar ist, sollen die Unternehmen zu umweltschonenden Maßnahmen bewegt werden.

Ja richtig gehört! Porsche will seine neuen Fahrzeuge in Zukunft hauptsächlich elektrisch antreiben. Dies gab der Vorstandschef von Porsche vor kurzem bekannt. Alle außer 911… Die einzige Außnahme bei dieser Idee ist der Porsche 911. Er soll auch weiterhin per Verbrennungsmotor betrieben werden. Außerdem hat Porsche in den nächsten Jahren vor, 15 Milliarden Euro in […]

Wie sieht es auch mit der Elektromobilität in Europa? Musste die Branche bedingt durch die Corona-Pandemie Verluste einstreichen? Ganz im Gegenteil. Die Verkäufe gingen nach oben und verdoppelten sich sogar. Auch wie die Zahlen in anderen Teilen der Welt aussehen, verraten wir in unserem Beitrag.

Bei Coronatests kommen zwei Methoden zum Einsatz; einmal der Nasenabstrich und einmal der Gurgeltest. Letztere ist weit weniger verbreitet. Doch was ist eigentlich genauer und wieso kommen in den Schulen bald Nasenabstriche zum Einsatz? Eine aktuelle Studie der AGES liefert die Antworten. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Seit Februar unterstützt Florian Eckkrammer Geschäftsführerin Gabriele Költringer in der Leitung der Fachhochschule. Im Präsidium löst Kurt Hofstädter den langjährigen Präsidenten Lothar Roitner ab. 

Glücksspiel in Form von Apps soll es bald auch im Google Play Store geben. Der Internetgigant gab dafür seine Zustimmung, zunächst sind diese Apps allerdings nur in den USA und in 14 weiteren Ländern verfügbar.

Ein weiterer haarsträubender Fall von Love Scamming wurde nun bekannt: Ein 57-jähriger Österreicher lies sich von einer angeblichen Frau, die ihm amouröse Avancen per Internet machte, in Summe einen sechsstelligen Betrag in Bitcoin entlocken.

Manche Programme haben so viele Updates, das man vielleicht das ein oder andere überspringt. Doch wenn eine Anwendung wirklich gelöscht wird, sollte man darauf achten, diese nicht mehr zu benötigen. Ein Unternehmen, dass sich nicht auf die Löschung von Flash Mitte Januar vorbereitet hat, hat nun ein Zug-Chaos verursacht. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Wie sieht die Zukunft autonomer Fahrzeugtechnologie aus? Wie funktioniert die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine und welche Auswirkungen wird diese auf uns haben? All diese Fragen versucht ein Lehrstuhl der JKU Linz zu beantworten. Gemeinsam mit der FH Technikum Wien forschen sie auch direkt an einem autonomen Fahrzeug. Mehr zu dem Projekt gibt’s in unserem […]

Europa soll wieder wilder werden – aber nicht alle freuen sich darüber. Insbesondere die Halterinnen und Halter von Nutztieren fürchten sich vor dem Wolf. Was können wir tun, um Ziegen, Schafe, Hühner & Co. vor den Raubtieren zu schützen?

Eine Kettenreaktion, die von einem kroatischen Umspannwerk ausging, führte am 8. Jänner beinahe zu einem europaweiten Blackout. Ein Stromausfall konnte durch die eingebauten Sicherheitsmaßnahmen verhindert werden. Als Verursacher konnten die ENTSO-E (European Network of Transmission System Operators for Electricity) inzwischen einen Ausfall in einer 400 kV Sammelschienenkupplung im Umspannwerk Ernestinovo in Kroatien eruieren.

Auch wenn das zu Facebook gehörige WhatsApp nun halbherzig zurückrudert, führt die angekündigte Neuerung der AGB zum Massenexodus zu anderen Messenger-Diensten. Besonders beleibt sind mittlerweile die als sicher geltenden Apps Signal und Telegram. Mittlerweile tritt auch ein alter Bekannter wieder aus dem Schatten des Vergessens: ICQ gilt als einer der ersten Messenger, der zwischenzeitlich beinah in Vergessenheit geriet. Vor allem in Hongkong feiert ICQ ein Revival.

Schwimmende Raumhäfen kamen für den SpaceX-Gründer Elon Musk schon länger in Frage, um die Starship-Raketen aus dem offenen Meer starten zu lassen. Mittlerweile wird der Plan in die Realität umgesetzt: SpaceX erwarb nun zwei Bohrinseln im Golf von Mexiko.

Könnte Amazon Schuld an erhöhten E-Book Preisen tragen? Die US-Kanzlei Hagens Berman denkt ja. Sie hat eine Sammelklage gegen den Online-Riesen eingereicht und beschuldigt ihn, Preisabsprachen mit mehreren Verlagen getroffen zu haben. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Geld macht nicht glücklich – mit diesem Satz haben wir uns jahrelang getröstet. Aber das stimmt möglicherweise gar nicht, zeigt eine neue Studie. Bringt mehr Geld also doch mehr Glück? Das hören Sie in unserem neuen Beitrag!


Current track

Title

Artist

Background