Betrug mit gefälschten Bewertungen auf Amazon

Written by on 9. September 2020

Amazon geht nun rigoros gegen gekaufte Rezensionen vor. Rund 20.000 Bewertungen wurden von der Verkaufsplattform entfernt, die sich als gekauft herausgestellt hatten. Aufgedeckt hat diese Masche die Financial Times, demnach geben 9 der 10 Top-User auf Amazon „verdächtige Bewertungen“ ab. Von sieben dieser Rezensenten wurden nun seitens Amazon Bewertungen gelöscht.

Die Top-Rezensenten bekommen auf Amazon eine spezielle Kennzeichnung. Die Nr. 1 auf dieser Liste beim britischen Amazon bewertete innerhalb eines Monats Waren mit einem Wert von rund 16.800 Euro, darunter E-Roller, Staubsauger, Fitness-Geräte oder Smartphones. Im Anschluss soll er diese auf eBay weiterverkauft haben. Er bestreitet jedoch, für die Bewertungen bezahlt worden zu sein.

Bewertung gegen Gratisprodukt

Die rezensierten Waren kamen von unbekannten Herstellern, meist von chinesischen Firmen, die durch viele positive Bewertungen in der Amazon-Suche nach oben gerückt waren. Angeblich hätten die Rezensenten die Produkte kostenlos erhalten, um im Gegenzug eine positive Bewertung zu bekommen.

In einer ersten Reaktion auf die Enthüllungen der Financial Times löschte Amazon rund 20.000 Bewertungen. Nutzermeldungen zu möglichen Betrugsmaschen nehme man ernst, zudem würde eine KI eingesetzt, die gekaufte Rezensionen finden soll.

Nicht zum ersten Mal steht Amazon wegen gefälschter Bewertungen in der Kritik. Im deutschen Ableger des Online-Shops sind „anreizbasierte“ Rezensionen bereits seit 2016 untersagt. Ausgenommen davon ist nur Amazon Vine, einem Club für Produkttester.

Tagged as

Current track

Title

Artist

Background