Baby Yoda reist zur ISS

Written by on 17. November 2020

Das Stofftier dient dabei nicht nur als süßes Maskottchen, sondern hat auch eine wichtige Rolle in der Mission.

Auf den live gestreamten Aufnahmen während des Starts der SpaceX-Crew Richtung ISS war auch ein kleiner grüner Mann zu entdecken. Die vier Astronauten bekamen bei ihrem Flug Verstärkung durch ein Stofftier. Der kleine Baby Yoda schwebte schwerelos zwischen der Crew und glitt dabei auch mehrere Male durch das Bild, was zu entzückten Reaktionen bei Zuschauern des Livestreams sorgte.

Ein Plüschtier oder ähnliches Spielzeug mit an Bord eines Raumschiffs zu nehmen ist bereits Tradition. Anhand eines kleinen, ungefährlichen Gegenstandes sieht die Besatzung sofort, ob sie sich bereits in Schwerelosigkeit befinden. Zuletzt nahmen die NASA-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley bei einem Testflug ein Dinosaurier-Stofftier mit, der diese wichtige Aufgabe übernahm. Sein Nachfolger war nun ein Baby Yoda.

Die Reihe an Maskottchen, die die Schwerelosigkeit anzeigen sollen, ist bereits lang: Im vergangenen Jahr befand sich ein Plüsch-Snoopy im Astronauten-Kostüm an Bord einer Boeing während eines unbemannten Testflugs.

Tagged as

Current track

Title

Artist

Background