Aufsehenerregendes Video: 8 Häuser rutschen ins Meer

Written by on 4. Juni 2020

Bei einem Erdrutsch wurden gleich acht Häuser in die Meeresfluten gespült und zerstört. Die Aufnahmen wurden ins Internet gestellt.

Im Norden Norwegens fielen mehrere Gebäude einer riesigen Lawine aus Schlammmassen zum Opfer. In Summe wurden dabei acht Häuser in der Ortschaft Alta mitgerissen und sind nicht mehr reparabel. Zeugen vor Ort nahmen das Naturschauspiel auf Video auf, das nun im Internet weiterverbreitet wird.

Grund für den gewaltigen Rutsch war, dass sich ein ganzer Hang auf der Länge von 600 Metern gelöst hatte. Beruhigend ist, das kein Menschen verletzt wurden, da die Bewohner der Häuser noch flüchten konnten. Der Sachschaden ist allerdings gewaltig.

Links:
Bericht auf der norwegischen Seite der NRK


Current track

Title

Artist

Background