Auf Ryan Reynolds Streamingdienst gibt es nur einen Film

Written by on 13. August 2020

Der neue Streaming-Anbieter „Mint Mobile Plus“ hat sich auf ein sehr spezielles Format konzentriert, besser gesagt auf den Film „Foolproof“ aus dem Jahr 2003 mit Reynolds in der Hauptrolle.

Der Hollywood-Schauspieler Ryan Reynolds beweist seinen schrägen Humor nicht nur in Rollen wie Deadpool, sondern setzt auch sonst eher untypische Aktionen: Er trat etwa im Werbespot der Spirituosenmarke Aviation American Gin auf, deren Teilhaber er seit 2018 ist. Seit letztem November ist er zudem Mehrheitseigentümer des Mobilfunkanbieters Mint Mobile.

Unter dieser Marke wurde nun ein Streamingdienst namens „Mint Mobile Plus“ vorgestellt. Die Besonderheit dabei ist, dass die Plattform lediglich einen einzigen Film anbietet.

Begrenztes Angebot

Der angebotene Film mit Reynolds in der Hauptrolle stammt aus dem Jahr 2003. Darin wird der Protagonist Kevin gezwungen, mehrere Millionen Dollar für Kriminelle zu ergaunern.

Auf den ersten Blick sieht die Seite der Plattform ähnlich aus wie andere Streaming-Anbieter. Mit großen Bildern werden Filmsujets gezeigt – in diesem Fall stammen die Bildausschnitte und Designs ausschließlich aus Foolproof. Das Angebot ist allerdings kostenlos.

Marketing Gag

“Jede Tech-Firma braucht einen Streaming-Dienst”, erklärt Reynolds in einem Tweet. Mint Mobile Plus sei zudem der “weltweit leistbarste Streaming-Dienst”.

Außerdem ist es zeitlich begrenzt: Lediglich bis zum Wochenende ist die Plattform erreichbar. Die humorige Begründung des Stars auf Twitter: “Zwei Minuten nach dem Start hat unser Daten-Team bereits entschieden, dass Mint Mobile Plus wahrscheinlich am Wochenende geschlossen werden sollte. Wir werden wieder dazu übergehen, uns auf Mobilfunk zu fokussieren.“

Der Streamingdienst ist also eine nicht ernst gemeinte Marketingaktion für den Mobilfunkbetreiber Mint Mobile.

Verschiedene Standbeine

Als weiteres Standbein sicherte sich Reynolds übrigens erst im Juli 2020 einen Platz im Vorstand des Unternehmens Match.com, die verschiedene Dating-Dienste betriebt, darunter Tinder. Im Kino zu sehen ist Ryan Reynolds im Film „Free Guy“, der ab Dezember anlaufen soll.

Links:
Mint Mobile
Streaminplattform Mint Mobile Plus
“Foolproof” auf der Internet Movie Database


Current track

Title

Artist

Background