Asteroid besonders nah an Erde

Written by on 11. August 2020

Der Himmelskörper „2011 ES4“ wird Anfang September zwischen Erde und Mond durchfliegen.

Dass Asteroiden an der Erde vorbeirauschen ist nichts Ungewöhnliches. Der Asteroid „2011 ES4“ wählt dabei aber einen besonderen Kurs, der nahe an unserem Planeten vorbeiführt. „Am 1. September bitte nicht zu weit aus dem Fenster lehnen“, meint deswegen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in einem humorigen Tweet. Denn an diesem Tag fliege „ein Mini-Asteroid ziemlich knapp an der Erde vorbei“. Der Asteroid wird sich der Erde bis auf 130.000 Kilometer nähern, was etwa einem Drittel des Weges von der Erde zum Mond entspricht.

Near Earth Objects

Aus Daten der NASA lässt sich abschätzen, dass der Asteroid einen Durchmesser von 22 bis 49 Meter aufweist. Die ungenaue Angabe führt Manfred Gaida von der DLR-Abteilung Erforschung des Weltraums auf die wenigen durchgeführten Messungen zurück.

„2011 ES4“ stammt vermutlich aus der Gruppe der Apollo-Asteroiden, von denen bereits rund 4.000 Bahnen bekannt sind. Durchschnittlich 2,4 Mal pro Jahr gebe es mit diesen Asteroiden „Nahbegegnungen“, bei denen ein Himmelskörper innerhalb der Mondbahn an der Erde vorbeifliege, so Gaida.

Bereits vor diesem „Treffen“ kommen noch im August vier Asteroiden der Erde relativ nah. Auch im September soll dies sechs Mal passieren, einer davon hat einen Durchmesser von 270 Metern. Diese Himmelskörper werden als „Near-Earth Objects“ (NEOs) klassifiziert.

Links:
Daten der NASA zum Asteroiden „2011 ES4“


Continue reading

Current track

Title

Artist

Background