Arabische Raumsonde erreicht Mars

Written by on 10. Februar 2021

Die arabische Raumsonde „Al-Amal“ (Hoffnung) hat eine wichtige Etappe ihrer Mission erfolgreich absolviert.

Nach einem bisher reibungslosen Flug ist die Raumsonde „Al-Amal“ der Vereinigten Arabischen Emirate mittlerweile in die Umlaufbahn des Mars eingetreten. „Mission erfüllt“ lautete der entsprechende Tweet von Ministerpräsident Mohammed bin Raschid al-Maktum.

Bei Al-Amal handelt es sich um die erste Raumsonde eines arabischen Landes, die Klimadaten am Mars aufzeichnen soll. Sie war im Juli von Japan aus gestartet. Als „historische emiratische Mission“ bezeichnete der Kornprinz von Abu Dhabi, Mohammed bin Sajid al Nahjan, den Flug zum Roten Planeten.

Ganzheitliche Klima-Beobachtung

Über ein komplettes Jahr soll die 1.350 Kilogramm schwere Raumsonde nun das Mars-Klima beobachten und damit dazu beitragen, umfassende Kenntnisse über die Wetterbedingungen zu erlangen.  Al-Amal soll den Wechsel der Jahreszeiten erfassen sowie die Atmosphäre beobachten.

Die arabische Weltraumsonde ist die erste von drei Missionen, die diesen Monat am Mars ankommen sollen. Weitere Sonden der NASA und von China befinden sich noch auf der 450 Millionen Kilometer weiten Reise durchs Sonnensystem.


Current track

Title

Artist

Background