Amazon verliert Milliarden

Written by on 9. Juni 2022

Amazon hat im ersten Quartal 3,8 Milliarden Dollar verloren. Das lag vor allem an der revidierten Bewertung von Amazon in Höhe von 7,6 Milliarden US-Dollar für seine Beteiligung am US-Elektroautohersteller Rivian. Die Aktien des Tesla-Konkurrenten fielen im ersten Quartal 2022 um mehr als 50 %. Damit verzeichnete Amazon seinen ersten vierteljährlichen Nettoverlust seit 2015.

Der Betriebsgewinn ging im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 58 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar (3,5 Milliarden Euro) zurück, wie der Konzern am Donnerstag nach der Schließung der American Stock Exchange in Seattle mitteilte. Der Umsatz stieg um 7 % auf 116,4 Milliarden US-Dollar – das schwächste Wachstum von Amazon seit der sogenannten Dotcom-Krise vor 20 Jahren.

Diese Maßnahmen werden die Bilanz nicht retten, meint Amazon-Chef Andy Jassy: “Die Pandemie und der Krieg in der Ukraine hätten zu „ungewöhnlichen Herausforderungen“ geführt.”


Current track

Title

Artist

Background