Amazon eröffnet Frisörsalons

Written by on 21. April 2021

Nach den kassenlosen Supermärkten steigt Amazon auch ins Beauty-Geschäft ein.

Amazon hat das Einkaufen im Supermarkt mit seinen kassenlosen Go-Stores neu erfunden, jetzt wendet der E-Commerce-Riese seine technischen Fähigkeiten auf das Frisör-Business an. Das Unternehmen hat den Osten Londons als Standort für seinen allerersten Salon gewählt, ein 1.500 Quadratmeter großer Salon, in dem Kunden virtuelle Haarfarben über eine Augmented-Reality-Farbleiste ausprobieren und Schönheitsprodukte über Displays und QR-Codes kaufen können.

Bedienung via Tablet

Die AR-Technologie basiert auf einem Tablet, das in einen Spiegel eingebettet ist und den Kunden über die Frontkamera des Tablets zeigt, wie sie in verschiedenen Haarfarben aussehen würden. In diesem Sinne ähnelt es der Live-Modus-Schminkfunktion, die Amazon 2019 in seiner mobilen App eingeführt hat und die es Nutzern erlaubt, mit verschiedenen Lippenstiftfarben zu experimentieren. In der Zwischenzeit nutzt das Einkaufserlebnis Amazons neue „Point-and-Learn“-Technologie, die es Kunden ermöglicht, auf Produkte in einem Regal zu zeigen, um relevante Informationen – einschließlich Markenvideos – auf einem Bildschirm anzuzeigen. Sie können dann die Artikel kaufen, indem sie einen QR-Code scannen, um die Produktseite auf Amazons britischer Website zu besuchen.

Abgesehen von der Technik wird der Salon traditionelles Styling von den Profis von Neville Hair and Beauty anbieten, einer Londoner Boutique, die normalerweise zwischen 50 und 250 Pfund (rund 60 bis 290 Euro) für Schnitte und Behandlungen für Erwachsene verlangt. Der Einzelhändler testet das Konzept derzeit an seinen Mitarbeitern und plant, es in den kommenden Wochen für die Öffentlichkeit zu öffnen.

Amazons Salon kommt gemeinsam mit Convenience-Stores, die die gleiche kassenlose Technologie wie seine Go-Stores bieten, mit drei Amazon Fresh-Standorten, die derzeit in London in Betrieb sind. Im Moment hat das Unternehmen nach eigenen Angaben keine Pläne, weitere Salons zu eröffnen. Stattdessen sieht es das Konzept als Testgelände für neue Technologien und als Schaufenster für seine Schönheitsprodukte.

Bildcredit: Amazon


Current track

Title

Artist

Background