Month: Juli 2019

Grazer Forscherinnen und Forschern ist ein Durchbruch in Sachen Feststoffbatterie gelungen. Wie sie das geschafft haben? Sie sorgen gezielt für Frustration unter den Ionen!

Den Klimawandel spürt derzeit jeder. Denn in Europa werden vielerorts Hitzerekorde aufgezeichnet. Doch auch sonst hat der unbedachte Umgang mit der Natur seine Spuren hinterlassen. 7.000 Spezies wurden der neuen Fassung der Roten Liste der bedrohten Arten hinzugefügt. Damit sind es nun 105.000 – 28.000 davon könnten schon in den nächsten Jahren aussterben.

Die Hagelforschung braucht Sie: Forscherinnen und Forscher der TU Graz sammeln jetzt Daten zu Hagelgewittern in ganz Österreich. Tragen Sie zum besseren Verständnis dieses gefährlichen Wetterphänomens bei und machen Sie mit! Hier geht’s zu dem Projekt: https://www.tugraz.at/projekte/hedi/home/

Ständig hört und liest man von neu veröffentlichten Handy-Modellen. Konsumenten scheinen davon aber gar nicht so beeindruckt, wie man denken könnte. Ein Trend, der sich bereits 2018 herauskristallisiert hat, setzt sich nämlich auch in diesem Jahr fort. Menschen verwenden ihre Mobiltelefone länger und sind nur bereit Geld für neue Geräte auszugeben, wenn sie wirklich einen […]

Höhlen bieten einen spannenden Einblick in die Geschichte unserer Erde. Über eine halbe Million Jahre können wir damit in die Vergangenheit blicken!

Die Emissionen von Flugzeugen tragen zur Erderhitzung bei, das ist bekannt. Was aber wenige wissen: Die Flugzeuge leiden auch selbst darunter. Ist es bald zu heiß für die Luftfahrt?

Der Okjökull ist nicht mehr! Island enthüllt im August eine Gedenktafel für seinen ersten verschwundenen Gletscher.

Masern sind eine gefährliche Krankheit, die durch eine Impfung verhindert werden kann. Allerdings gibt es in Österreich keine gesetzliche Verpflichtung zum Impfen. Wie können wir trotzdem gegen die Masern vorgehen?

Die DSGVO erlaubt bei groben Verstößen Geldbußen von bis zu vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes. Die ersten beiden Firmen, die nun Summen in Millionenhöhe zahlen könnten, wurden in Großbritannien gestraft. Für eine Absichtserklärung bleibt ihnen nach dem Urteil 28 Tage Zeit. Daraufhin könnten die Strafen noch einmal gemindert werden. Wie sieht es eigentlich in Österreich […]

Beim Menschen setzt man immer mehr auf biometrische Identifikation. Aber wie sieht es bei unseren vierbeinigen Freunden aus? Hunde lassen sich mithilfe ihrer Schnauze eindeutig identifizieren. Das macht sich nun ein chinesisches Start-up zunutze und hat laut eigenen Angaben 15.000 entlaufene Hunde wieder zu ihrem Besitzer gebracht. Doch steckt hier wirklich nur Tierliebe dahinter?

Keine Chance dem Kohlenmonoxid! Herr Robert Breitschopf, Innungsmeister der Wiener Installateure, erklärt uns, wie wir uns ganz einfach vor dem gefährlichen Gas schützen können.

Cloud-Lösungen sollen Zeit und Geld sparen. Deren Schwachstelle ist aber sicher die Datensicherheit. Diese schafft nun vor allem in Schulen Probleme, denn die sichere Verarbeitung der Daten von SchülerInnen muss unbedingt gewährleistet werden. In Hessen greift man daher zu drastischen Maßnahmen.

Auf Twitter herrscht ein reger Meinungsaustausch, und das ist auch gut so. Doch leider kommt es auch immer wieder zur Eskalation und Menschen werden beschimpft und diskriminiert. Twitter verschärft nun seine Regeln und will härter gegen Hasspostings vorgehen und diese auch löschen.

Was hilft besser gegen Magenweh? Fragen Sie doch einfach Alexa! Amazons Sprachassistentin macht jetzt Karriere und steigt beim National Health Service in Großbritannien ein.

Was tun, wenn das Flugzeug zu brennen beginnt? Erstmal ein Video drehen! Twitter-User Logan Webb hat auf einem Flug von Atlanta nach Baltimore ein defektes Triebwerk festgehalten. Eine knappe Dreiviertelstunde später ist den Piloten der Delta Airlines die Notlandung gelungen. Bei dem Vorfall wurde zum Glück niemand verletzt. Video I took from my seat on […]

Wir schauen uns die aktuellen Sommertrends 2019 an – und haben da ein paar Tipps für Sie 😉

Im Weltraum gibt es keine Tiere – aber wir können von dort aus die Tiere auf der Erde besser beobachten! Am 10. Juli startet das Projekt Icarus. Das steht für International Cooperation for Animal Research Using Space. Wir erzählen Ihnen mehr darüber!

Wer gerne Mal unaufmerksam ist beim Zufußgehen, wurde wahrscheinlich schon einmal von einem E-Auto wachgerüttelt. Denn bei niedriger Geschwindigkeit sind sie eindeutig überhörbar. Bereits 2014 hat die EU entschieden, dass das zu gefährlich ist. Ab dem 1. Juli müssen daher elektrische und hybride Neuwagen mit einem akustischen Warnsystem ausgestattet sein.

Das HIV-Virus einfach herausschneiden? Was nach Science Fiction klingt, ist Forschern jetzt gelungen – zumindest bei Mäusen!

Auch am Bildungssystem gehen die Veränderungen durch die Digitalisierung nicht vorüber. Vielmehr ist man bemüht, Schülerinnen und Schüler ideal auf eine moderne Arbeitswelt vorzubereiten. Das umfassende Konzept zu „Schule digital“ sieht auch vor, bis 2022 126 Schulen mit WLAN auszustatten. Der Start erfolgt an 7 Pilot-Schulen in Wien in diesem Sommer.

Aus dem Labor heraus die Welt retten – geht das? Forscher fangen jetzt mal mit dem Great Barrier Reef an und unterstützen das Riff mit laborgezüchteten Korallen.

Der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie meldet seit Jahren Zahlen, die nach oben zeigen – auch heuer wieder! Und: Die langjährige Präsidentin des Fachverbands, Brigitte Ederer, verabschiedet sich.  


Current track

Title

Artist