11 Millionen Namen am Mars

Written by on 31. März 2020

Die wenigsten von uns werden jemals ins Weltall reisen. Die NASA ermöglichte nun, dass Millionen Menschen zumindest ihren Namen ins Unbekannte schicken können.

Exakt 10.932.295 Namen befinden sich bald auf einer langen Reise. Die NASA hatte dazu aufgerufen, diese einzusenden und knapp 11 Millionen Menschen weltweit sind dem Aufruf gefolgt.

Auf drei kleinen Chips reisen 11 Millionen Namen ins All. Credit: NASA/JPL-Caltech

Die Namen sind auf einem Chip eingebrannt, der gerade einmal die Größe von drei Fingernägeln hat. Dieser wird in den neuen Mars-Rover „Perseverance“ eingebaut. Der Rover soll im kommenden Sommer starten und im Februar 2021 den roten Planeten erreichen. Der Zeitplan könnte nur von der Corona-Krise durchkreuzt werden.

Der Mars-Rover „Perseverance“ in seiner ganzen Pracht. Credit: NASA/JPL-Caltech

Der Mars-Rover soll den Mars nach Spuren von vergangenem Leben in mikrobieller Form untersuchen. Auch Klima und Geologie des Planeten sollen mit Hilfe von „Perseverance“ näher erforscht werden. Perseverance, zu Deutsch Durchhaltevermögen, soll dafür Proben von Steinen und Staub sammeln.

Links:
NASA Mission mit „Perseverance“


Current track

Title

Artist

Background