Schon wieder wurde Apples FaceID problemlos geknackt – diesmal von einem 10-jährigen.

Written by on 15. November 2017

Als Apple das iPhone X vorgestellt hat, betonte der Hersteller die lange Entwicklungszeit und die Sicherheit von Face ID – der Gesichtserkennung zum Entsperren des Telefons.

Nun werden immer mehr Fälle bekannt, die belegen, dass Face ID wohl doch nicht so sicher ist, wie Apple behauptet. So ist es einem 10jährigen – der seiner Mutter zugegeben wie aus dem Gesicht geschnitten gleicht – gelungen, das iPhone X zu entsperren. Die Mutter hat daraufhin Face ID neu eingerichtet – der Sohn überwindet die Sperre aber nachwievor problemlos.

Ähnliches ist auch Zwillingen gelungen – hier hat Apple von Anfang an eingeräumt, dass dies bei eineiigen Zwillingen möglich ist.

Das Video des 10 jährigen gibts hier.


Technikum One

Wir spielen die Hits

Current track
TITLE
ARTIST